zurück

6. EAfA-Symposion am 21. Juni 2016: "Zukunftsfähige Gemeinschaften fördern"

Impulse des Siebten Altenberichtes für Kirche und Diakonie

Die Siebte Altenberichtskommission hat ihre Arbeit abgeschlossen und den Bericht "Sorge und Mitverantwortung in der Kommune - Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften" der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend übergeben. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sorgende Gemeinschaften im Dorf oder Stadtquartier, im Viertel oder Kiez entstehen, gelebt und gefördert werden können. Im ersten Halbjahr 2016 wird der Siebte Altenbericht mit der Stellungnahme der Bundesregierung veröffentlicht und zur Diskussion gestellt.

Gemeinschaft, Sorge und Mitverantwortung sind Begriffe, die zur Identität christlicher Gemeinden gehören. Welche Impulse gibt der Altenbericht für die Gestaltung kirchlicher Arbeit? Was bedeutet sorgende Gemeinschaft aus theologischer Perspektive? Wie und was können Kirchengemeinden und kirchliche und diakonische Einrichtungen zum Aufbau sorgender Gemeinschaften beitragen?

Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren, Sie sind herzlich eingeladen!
 

Programm

10.00 Uhr Ankommen und Kaffee        

10.30 Uhr  Begrüßung, Einführung, Jens-Peter Kruse

10.45 Uhr  Kirchengemeinden als Teil einer sorgenden Gemeinschaft

Eine sozialethische Perspektive, Bischöfin Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck


11.15 Uhr  Kirche im Gemeinwesen - konkret

 - Kirche und Diakonie gemeinsam: f.i.t.-Projekte, Tafelgemeinschaften und diakonische Zentren,  Joachim Wenzel, Diakonisches Werk Bayern e. V.
 - Inklusive Quartiersentwicklung - ein Thema für Gemeinden, Christiane Grabe, Referentin für Psychiatrie und inklusive Quartiersentwicklung in Düsseldorf
 - Die BiBER kommen - Bürgerschaftliches Engagement regional, Ralf Müller, Fachreferent Bildung & Ökumene, Ev. Dekanat Alsfeld

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Sorgende Gemeinschaften aufbauen und sichern - Zentrale Ergebnisse des 7. Altenberichts, Prof. Dr. habil. Thomas Klie, Evangelische Hochschule Freiburg
15.00 Uhr  Kaffee-/Tee-Pause

15.15 Uhr Abschlussplenum:
Kirchengemeinden als Teil einer sorgenden Gemeinschaft - Vom Wunsch zur Wirklichkeit
Teilnehmende:
Prof. Dr. Beate Hofmann, Bielefeld,
Prof. Dr. Thomas Klie, Freiburg im Breisgau
Dr. Ralf Kötter, Bad Berleburg
Martina Fritze, Rummelsberg
 
Moderation: Dr. Kirstin Bergmann

16.00 Uhr Reisesegen

Veranstaltungsort: Kirchenamt der EKD, Herrenhäuser Str. 12, 30419 Hannover

Anfahrt:
Die Wegebeschreibung zum Kirchenamt der EKD finden Sie unter: http://www.ekd.de/ekd/anfahrtbeschreibung.html

Anmeldeschluss: 31. Mai 2016. 
Da nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmenden möglich ist, ist die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidend!

Kontakt: EAfA, Herrenhäuser Str. 12, 30419 Hannover, Tel.: 0511/2796 - 205 oder -441, Mail: eafa@ekd.de

 


EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright 2019 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 14. Januar 2019 16:58