Demenzsensible Kirchengemeinde

In unserer Gesellschaft des langen Lebens erkranken immer mehr Menschen, vor allem  im hohen Alter, an Demenz. Viele  leben mitten unter uns – als Verwandte, Freunde, Nachbarn. Manche haben sich viele Jahre lang in ihrer Kirchengemeinde engagiert. Zunehmend sind sie auf Hilfe angewiesen – auf aufmerksame Menschen, die den Erkrankten  mit Geduld begegnen, ihre Würde achten und ihnen Orientierung und Schutz geben.

Viele Kirchengemeinden (und –regionen) sind bereits auf dem Weg zur demenzsensiblen, diakonischen Kirchengemeinde.

Hier finden Sie erprobte Modelle und Projekte.

Downloads

Beispiele

Die Liste der Beispiele wird sukzessive ergänzt.

18.09.2019 | Mit Demenz mittendrin - in Netzwerken neue Wege gehen
Netzwerkplattform

10.02.2017 | Internetplattform "Aktion Demenz e.V."

10.02.2017 | "Dabei und mittendrin": Gaben und Aufgaben demenzsensibler Kirchengemeinden

28.05.2015 | Achtsame Geburtstags- und Krankenbesuche
Achtsame Geburtstags- und Krankenbesuche bei Menschen mit Demenz

10.03.2014 | Theater trifft Demenz
Projekt "Herbstzeit"

26.02.2014 | GEMEINDELEBEN MIT DEMENZ
Angebote für Kirchengemeinden

22.11.2013 | Dabei und mittendrin - Gaben und Aufgaben demenzsensibler Kirchengemeinden

21.05.2013 | Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst in Lüneburg

20.08.2012 | Das gesunde Frühstück - Schulklasse trifft Menschen mit Demenz

05.06.2012 | Café TrotzDem

24.07.2019 | "... und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar." Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz


EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2020 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 07.12.2020 13:01