Demenzsensible Kirchengemeinde

In unserer Gesellschaft des langen Lebens erkranken immer mehr Menschen, vor allem  im hohen Alter, an Demenz. Viele  leben mitten unter uns - als Verwandte, Freunde, Nachbarn. Manche haben sich viele Jahre lang in ihrer Kirchengemeinde engagiert. Zunehmend sind sie auf Hilfe angewiesen - auf aufmerksame Menschen, die den Erkrankten  mit Geduld begegnen, ihre Würde achten und ihnen Orientierung und Schutz geben.

Viele Kirchengemeinden (und -regionen) sind bereits auf dem Weg zur demenzsensiblen, diakonischen Kirchengemeinde.

Hier finden Sie erprobte Modelle und Projekte.

Downloads

Beispiele

Die Liste der Beispiele wird sukzessive ergänzt.

18.09.2019 | Mit Demenz mittendrin - in Netzwerken neue Wege gehen
Netzwerkplattform

10.02.2017 | Internetplattform "Aktion Demenz e.V."

10.02.2017 | "Dabei und mittendrin": Gaben und Aufgaben demenzsensibler Kirchengemeinden

28.05.2015 | Achtsame Geburtstags- und Krankenbesuche
Achtsame Geburtstags- und Krankenbesuche bei Menschen mit Demenz

10.03.2014 | Theater trifft Demenz
Projekt "Herbstzeit"

26.02.2014 | GEMEINDELEBEN MIT DEMENZ
Angebote für Kirchengemeinden

22.11.2013 | Dabei und mittendrin - Gaben und Aufgaben demenzsensibler Kirchengemeinden

21.05.2013 | Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst in Lüneburg

20.08.2012 | Das gesunde Frühstück - Schulklasse trifft Menschen mit Demenz

05.06.2012 | Café TrotzDem

24.07.2019 | "... und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar." Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz


EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright 2020 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 10.01.2020 14:26