VELKD würdigt Arbeit ihres Theologischen Studienseminars

Kirchenleitung beschließt Jahresprogramm 2009 der Fortbildungseinrichtung für Pfarrerinnen und Pfarrer

Die Kirchenleitung der VELKD tagte am 29./30. Mai 2008 in Hannover.

Das Kommuniqué im Wortlaut:

Theologisches Studienseminar in Pullach

Die Kirchenleitung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) hat den Bericht über die Arbeit ihres Theologischen Studienseminars in Pullach bei München im Jahre 2007 mit Dank zur Kenntnis genommen. Die Angebote dieser Fortbildungseinrichtung unter der Leitung von Rektor Dr. Günter Wasserberg wenden sich u. a. an Pfarrerinnen und Pfarrer, aber auch an Synodale. Die Kirchenleitung beschloss das Jahresprogramm 2009, das u. a. Kurse zu folgenden Themen bietet: „Neu in einem kirchlichen Leitungsamt (Dekanat, Superintendentur, Propstei) – Grundlagen, Selbst-verständnis. Rollenfindung, praktische Tipps“, „,Woher kommen wir – wer wir sind!’ – Der Weg der evangelischen Kirche in Ost- und Westdeutschland von 1989-2009“ sowie „Kirche auf dem Land – neuer Aufbruch in großen Umbrüchen“.

Informationen über die Arbeit des Theologischen Studienseminars

54. Pastoralkolleg der VELKD

Die Kirchenleitung der VELKD hat die Durchführung des 54. Pastoralkollegs beschlossen. Es wird vom 1. bis 5. September 2008 unter dem Thema „Evangelische Wort-Verantwortung zwischen Organisation und Kommunikation“ stehen. Gastgeberin dieser mobilen Einrichtung der VELKD unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhard Schmidt-Rost (Bonn) ist diesmal die Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche.

Hannover, 30. Mai 2008

Udo Hahn
Pressesprecher