Prof. Dr. Gesche Joost

Gesche Joost, vom Rat der EKD berufenes Mitglied der 12. Synode der EKD.

Professorin, vom Rat der EKD berufenes Mitglied der 12. Synode der EKD
Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Ausbildung / Studium
2001 Diplomstudiengang Design, Fachhochschule Köln, Abschluss: Diplom Designerin (FH)
2001 - 2002 Hauptstudium Rhetorik, Universität Tübingen
2001 Gaststudentin im Masterstudiengang Design am IIT (Illinois Institute of Technology)

Zusatzqualifikationen
2007 Promotion zum Dr. phil.

Beruflicher Werdegang
2003 - 2005 Dozentur für audio-visuelle Medien und Designtheorie, KISD (Köln International School of Design)
2005 - 2010 Senior Research Scientist bei den Telekom Laboratories, Berlin
Seit 2005 Leiterin des Design Research Lab
2007 - 2008 Gastprofessur an der HAWK Hildesheim zum Thema Gender & Design
2008 - 2010 Juniorprofessorin an der TU Berlin für Interaction Design & Media
Seit 2011 Professorin (W3) an der Universität der Künste Berlin für das Fachgebiet Designforschung

Veröffentlichungen
- Joost, G., Bild-Sprache. Die audio-visuelle Rhetorik des Films. Bielefeld: transcript. 2008
- Joost, G., Scheuermann, A.(Hrsg) Design als Rhetorik. Birkhäuser: Basel. 2008
- Joost, G. (Hrsg) Gender & Design. Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK). Maria-Goeppert-Mayer Programm. Hildesheim. 2008
- Joost, G. Entwurf als Forschung. Zum Stand der Designforschung in Deutschland. In: Frank, U. (Hrsg). Eklat, Entwerfen und Konstruieren in Lehre, Anwendung und Theorie. TU Berlin, S. 68-75. 2011
- Bieling, T, Gollner, Joost, G. Information und Inklusion begreifen. In: Sieck, J., Franken-Wendelstorf, R. Kultur und Informatik: Aus der Vergangenheit in die Zukunft. Bolzenburg: VWH Verlag, Fachverlag für Medientechnik und -wirtschaft. 2012
- Bieling, T.; Gollner, U.; Joost, G. What do you mean user study? Translating lorm, norm and user research. In: Proceedings of the International Design Research Society Conference (Bangkok, Thailand, July 1-5, 2012)
- Joost, G. Partizipative Formen der Gestaltung und die Verwirklichung von Theorie und Praxis. In: Hofmann, M.L. (Hrsg.) Der menschliche Faktor. Wie Architektur und Design als soziale Katalysatoren wirken. München: Wilhelm Fink, S. 59-72. 2012
- Bieling, T.; Göllner, S.; Joost, G. Design driven Diversity – Diversity driven Design. Proceedings of IASDR 2013 – 5th International Congress of International Association of Societies of Design Research: “Consilience and Innovation in Design”. Tokio: Shibaura Institute of Technology. 2013
- Joost, G.; Held, M.; Mareis, C. (Hrsg.) Wer gestaltet die Gestaltung. transcript Bielefeld: 2013
- Bieling, T.; Joost, G.; Sametinger, F. Die soziale Dimension des Designs. In: Fuhs, K.-S.; Brocchi, D.; Maxein, M.; Draser, B. (Hrsg.). Die Geschichte des nachhaltigen Designs. Bad Homburg: VAS, S. 218-229. 2014

Vertretungen

1. stellvertretendes Mitglied: Norman Rentrop
2. stellvertretendes Mitglied: Arnd Henze