Christoph Nötzel

Christoph Nötzel, Mitglied der 12. Synode der EKD.

Pfarrer, Mitglied der 12. Synode der EKD
Evangelische Kirche im Rheinland

Ausbildung / Studium
1978 - 1986 Studium der Ev. Theologie, Religionswissenschaft und Philosophie in Bonn und Neuendettelsau

Abschluss Ausbildung / Studium
1986 Erstes Kirchliches Examen
1988 Zweites Kirchliches Examen

Zusatzqualifikationen
2001 Diplom in Themenzentrierter Interaktion (TZI) durch das Ruth-Cohn-Institut
2014 TZI-Coach

Beruflicher Werdegang
1989 - 2010 Gemeindepfarrer in Altenberg/Schildgen
Seit 2010 Leiter des Amtes für Gemeindeentwicklung und Missionarische Dienste der EKiR

Veröffentlichungen
- Christoph Nötzel (Hg.) Farbwechsel. Köln 2006
- Günter A. Menne, Christoph Nötzel (Hg.) Evangelische Kirchen in Köln und Region. Köln 2007
- Christoph Nötzel, Birgit Winterhoff „Aus der Praxis - für die Praxis“. 2012 ff
- Barbara Montag, Christoph Nötzel (Hg.) Dehnübungen – Geistl. Leitung in der Diakonie zwischen wirtschaftlichem Erfordernis und geistlichem Anspruch. Düsseldorf 2015

Vertretungen

1. stellvertretendes Mitglied: Voker Martin Dally
2. stellvertretendes Mitglied: Sabine Heimann