Dr. Beate Sträter

Beate Sträter, Mitglied der 12. Synode der EKD.

Schulreferentin / Pastorin, Mitglied der 12. Synode der EKD
Evangelische Kirche im Rheinland

Ausbildung / Studium
1980 - 1982 Studium der Theologie u. Sozialwissenschaften in Bochum
1992 - 1989 Studium der Theologie u. Politikwissenschaften in Berlin
1989 - 1992 Vikariat in Berlin

Abschluss Ausbildung / Studium
1988 Erstes Theologisches Examen
1989 Diplom Politikwissenschaften
1992 Zweites Theologisches Examen

Zusatzqualifikationen
2005 Promotion Sozialwissenschaften

Beruflicher Werdegang
1994 - 1999 wissenschaftl. Mitarbeiterin in Abgeordnetenbüro des Deutschen Bundestages
1999 - 2005 Geschäftsführerin BAG Asyl in der Kirche
Bis 2005 berufsbegleitend: Pfarrerin z.A.
2005 - 2008 Pastorin i.S. für Begegnung mit Muslimen
seit dem 1.12.2008 Schulreferentin

Veröffentlichungen
- Die Fremden im Paradies. Warum Gotteskrieger töten. Arbeitsmaterialien, Unterrichtentwürfe und wissenschaftlicher Kommentar zum Film, Matthias-Film, Stuttgart 2007
- Zwischen Radikalisierung und Integration. Politischer Islam in Ägypten und christliche Befreiungstheologie in Brasilien, Wiesbaden 2007
- Kopftuch und Kreuz. Muslimische Frauen aus evangelischer Sicht, Berlin 2007
- Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche (Hg.): Asyl in der Kirche. Eine Dokumentation. Karlsruhe 2004. Ein Ausstellungskatalog zur Wanderausstellung "20 Jahre Kirchenasyl", mit vielen Abb. und erläuternden Texten von Beate Sträter
- Kirchenasyl in der Gemeinde, in: Unternehmen Kirche. Organisationshandbuch Kirche und Gemeinde, Aachen 2003
- Handbuch Kirchenasyl (Hg. gemeinsam mit Wolf-Dieter Just), Karlsruhe 2003
- Unter dem Schatten deiner Flügel. Eine empirische Untersuchung über Erfolg und Misserfolg von Kirchenasyl, (gemeinsam mit W.-D. Just) Bonn 2001

Vertretungen

1. stellvertretendes Mitglied: Prof. Dr. Hellmut Zschoch
2. stellvertretendes Mitglied: Ekkehard Lagoda