Beschlüsse

1. Tagung der 10. Synode der EKD Leipzig, 22. - 25. Mai 2003

Beschluss zum Ökumenischen Kirchentag

Beschluss
der 10. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland
auf ihrer 1. Tagung
zum
Ökumenischen Kirchentag


"Ihr sollt ein Segen sein!" Die Synode der EKD grüßt den ersten Ökumenischen Kirchentag in Berlin. Sie macht sich die Erklärung des Rates der EKD vom 25. April 2003 zu eigen und teilt die dort zum Ausdruck gebrachten Erwartungen und Auffassungen, insbesondere auch zur Frage des Abendmahls. Der Ökumenische Kirchentag wird der Ort sein, an dem Christinnen und Christen verschiedener Kirchen gemeinsam Gottesdienst feiern, die befreiende Botschaft des Evangeliums bezeugen und zum Glauben einladen. Die Synode erhofft vom Ökumenischen Kirchentag neue und weiterwirkende Impulse für die Gemeinschaft der Kirchen.


Leipzig, den 25. Mai 2003

Die Präses der Synode
der Evangelischen Kirche in Deutschland

 

 


 



erweiterte Suche