Phantasievolle Bilder zu Bibelversen gesucht

Endspurt beim EKD-Fotowettbewerb

28. August 2003

Plakatfähige und öffentlichkeitswirksame Fotos zur Bibel werden gesucht. Bis zum 6. September haben Fotografinnen und Fotografen noch Zeit, sich an einem bundesweiten Fotowettbewerb der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zu beteiligen. Profis und Nachwuchstalente von Fachhochschulen sind dazu eingeladen, traditionelle Glaubensinhalte im modernen Medium der Fotografie aufzugreifen.

"Die Ausschreibung ist bisher auf reges Interesse gestoßen", sagt Petra-Angela Ahrens, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und spezielle Publizistik im Kirchenamt der EKD. "Die Jury wird es mit der Prämierung nicht leicht haben." Fünf vorgegebene Bibelstellen und einen frei gewählten Bibelvers aus dem Alten und dem Neuen Testament sollen die Künstler bildlich umsetzen. Eine sechsköpfige Jury wird unter den Einsendungen die ersten drei Plätze ermitteln. Der erste Preis ist mit 5000 Euro dotiert, der zweite mit 3000 Euro und der dritte mit 2000 Euro. Die besten Fotos werden außerdem in einer Dokumentation veröffentlicht.

Der Wettbewerb steht in Zusammenhang mit der EKD-Synode im November, die das Schwerpunktthema "Die Bibel im kulturellen Gedächtnis" behandelt. Die Preisverleihung findet während der Synodentagung in Trier statt, wo die gelungensten Entwürfe in einer Ausstellung zu sehen sein werden.

Informationen zur Ausschreibung und zu den Teilnahmebedingungen des Fotowettbewerbes

Hannover, 28. August 2003

Pressestelle der EKD
Anita Hartmann



erweiterte Suche