Bilder zur Bibel

Bundesweiter Fotowettbewerb zum Synodenschwerpunktthema

1. Juli 2003

Einen bundesweiten Fotowettbewerb zu fünf Bibelstellen schreibt die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) aus. Professionelle Fotografinnen und Fotografen, aber auch Nachwuchstalente von Fachhochschulen sind eingeladen, die Bibelverse aus dem alten und neuen Testament bildlich umzusetzen. Der erste Preis ist mit 5000 Euro dotiert, die besten Entwürfe werden in einer Fotodokumentation veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 6. September 2003.

"In der Welt habt ihr Angst" ist einer der Bibelverse, die als "plakatfähige und öffentlichkeitswirksame Fotos" dargestellt werden sollen. Fotokünstler sollten durch den Wettbewerb angeregt werden, sich über ihren persönlichen Glauben Gedanken zu machen und diesen fantasievoll abzubilden, erklärt Robert Mehlhose, Publizistikreferent im EKD-Kirchenamt und Jurymitglied. "Die Bibel ist von der ersten bis zur letzten Seite gefüllt mit bildhafter Sprache." Die heutige Zeit sei wiederum stark von Bildern geprägt. "Da liegt es nahe zu fragen: wie kann sich individueller Glaube heute im Medium der Fotografie ausdrücken?"

Der Wettbewerb steht im Rahmen der Vorbereitung auf die Novembertagung der EKD-Synode. Das Synodenpräsidium, das am Samstag, den 28. Juni, in Berlin tagte, begrüßte die Idee, das Schwerpunktthema "Die Bibel im kulturellen Gedächtnis" auf diese Weise zu behandeln. Die Preisverleihung findet während der Synodentagung in Trier statt, die besten Fotos werden dort in einer Ausstellung zu sehen sein.

Der sechsköpfigen Jury gehören neben der Synodenpräses, Barbara Rinke, und ihrem Stellvertreter, Michael Schibilsky, auch die leitende Fotoredakteurin der Zeitschrift GEO, Ruth Eichborn, sowie Timm Rautert, Professor an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst und der Zürcher Fotograf Peter Dammann an. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld von 5000 Euro für den ersten, 3000 Euro für den zweiten und 2000 Euro für den dritten Platz.

Neben den fünf vorgegebenen Textstellen wird ein Motiv zu einem Bibelwort eigener Wahl erbeten. Schon die frühe Christenheit habe ihren Glauben in Bildern dargestellt, erklärt Robert Mehlhose. "Wir wollen zeigen, dass es die traditionellen Glaubensinhalte verdienen, auch in modernen Medien aufgegriffen zu werden. Wir sind sehr gespannt, wie die Entwürfe aussehen werden."

Hannover, den 1. Juli 2003
Pressestelle der EKD 
Silke Fauzi


Ausschreibung für den bundesweiten Fotowettbewerb:

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) lädt ein zu einem bundesweiten Fotowettbewerb. Der Wettbewerb richtet sich an professionelle Fotografinnen und Fotografen, aber auch an Nachwuchstalente wie Studierende von Fachhochschulen für Fotografie und Design. Die prämierten Fotos werden der Öffentlichkeit präsentiert und dokumentiert. Erbeten werden plakatfähige und öffentlichkeitswirksame Fotos zu folgenden Bibelworten:

  • In der Welt habt ihr Angst (Johannes 16,33)

  • Steh‘ auf und iss, denn du hast einen weiten Weg vor dir. (1. Könige 19,7)

  • Dein Wille geschehe (Lukas 22,42)

  • Siehe, es war sehr gut. (1. Mose 1,31)

  • Nun schauen wir die Herrlichkeit des Herrn wie in einem Spiegel (2.Kor. 3,18)

Neben diesen fünf Pflichtthemen wird ein Motiv zu einem Bibelwort eigener Wahl erbeten.

Dotierung der Preise:

Der 1. Preis ist mit 5.000 €,
der 2. Preis ist mit 3.000 €,
der 3. Preis ist mit 2.000 €

dotiert.

Der Jury gehören an:

  • Ruth Eichhorn, Director of Photography, Zeitschrift GEO, Hamburg
  • Prof. Timm Rautert, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig
  • Fotograf Peter Dammann, Lookat Photos, Zürich
  • Barbara Rinke, Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, Nordhausen
  • Prof. Dr. Michael Schibilsky, Universität München, Vize-Präses der EKD-Synode, München
  • Oberkirchenrat Robert Mehlhose, Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover


Einsendungen:

Einsendeschluss ist der 6. September 2003. Einsendungen werden im Format DIN A 4 erbeten an:

Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Kirchenamt – Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Oberkirchenrat Christof Vetter
Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preisverleihung findet während der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland in Trier Anfang November 2003 statt. Die besten Entwürfe werden in einer Foto-Dokumentation der EKD-Synode und der bundesweiten Öffentlichkeit vorgestellt. Der Evangelischen Kirche in Deutschland wird unentgeltlich das einfache Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung und Ausstellung der prämierten Bilder ohne räumliche, zeitliche oder inhaltliche Beschränkung eingeräumt.



erweiterte Suche