Ratsbericht Bischof Wolfgang Huber: Zweifler an den Rändern der Kirche

Barmherzigkeit mit den Zweiflern hat sich der Ratsvorsitzende der EKD, Bischof Wolfgang Huber, in seinem Bericht vor der Synode gewünscht. Die Kirche möge den Menschen Gewissheit vermitteln. Diese Gewissheit verbinde die Kirche zu einer fröhlichen und zuversichtlichen Gemeinschaft der Glaubenden, weil in ihr die Barmherzigkeit mit den Zweiflern und auch mit unseren eigenen Zweifeln Raum habe.



erweiterte Suche