5. Tagung der 10. Synode der EKD

Würzburg, 05. - 09. November 2006

Filme - Pressekonferenz vom 05. November 2006

Pressekonferenz: Wolfgang Huber zum Thema Bleiberechtsregel

EKD-Ratsvorsitzender Wolfgang Huber erklärt sich zur Bleiberechtsregelung und spricht sich für eine großzügigere Lösung aus – vorausgesetzt, die Betroffenen können nachweisen, dass sie selbst für ihren Lebensunterhalts nachkommen.

05. November 2006 (Länge 02:51)


Pressekonferenz: Wolfgang Huber zum Thema Spätabtreibung

Das Gespräch mit Kardinal Lehmann und den Fraktionsvorsitzenden von Union und SPD am 19. September zum Thema Spätabtreibung zeigte den unterschiedliche Zugang der Beteiligten, berichtet EKD-Ratsvorsitzender Wolfgang Huber.

05. November 2006 (Länge 02:51)


Pressekonferenz: Wolfgang Huber zum Thema Armut

„Gerechtigkeit erhöht ein Volk – Armut und Reichtum“ ist das Schwerpunktthema der Synode in Würzburg. EKD-Ratsvorsitzender Wolfgang Huber schildert seine Einschätzung des Skandalösen an Armut.

05. November 2006 (Länge 05:28)


Pressekonferenz: Wolfgang Huber zum Thema Mentalität

Auf der Würzburger Synode wird das Impulspapier „Kirche der Freiheit“ beraten. Kern dessen ist die Erneuerung der Mentalität in der Evangelischen Kirche Deutschlands. EKD-Ratsvorsitzender Wolfgang Huber erläutert dieses Ziel anhand der Gemeindearbeit.

05. November 2006 (Länge 02:05)


Pressekonferenz: Wolfgang Huber zum Thema Ladenschluss

EKD-Ratsvorsitzender Wolfgang Huber kritisiert den Umgang mit dem Schutz von Sonn- und Feiertagen im Zusammenhang mit dem gesetzlichen Ladenschluss. Er weist auf die Gefahr hin, die bundesweit unterschiedliche Ladenöffnungszeiten für die Menschen mit sich bringen würden. 

05. November 2006 (Länge 03:14)


Pressekonferenz: Barbara Rinke

Die Präses der EKD-Synode, Barbara Rinke, freut sich über das Synoden-Schwerpunktthema "Gerechtigkeit erhöht ein Volk - Armut und Reichtum". Es passe in die allgemeine Gesellschaftsdebatte, obwohl es schon vor einem Jahr festgelegt worden sei. Rinke erwarte von der Synode, dass sie in vielen Themen von Ladenschlusszeiten oder bis hin zu Wahrung der Menschenwürde, aber auch in den Veratungen zum Impulspapiers des Rates der EKD "Kirche der Freiheit. Perspektiven für die evangelische Kirche im 21. Jahrhundert" wichtige Ergebnisse erzielen werde.

05. November 2006 (Länge 02:53)




erweiterte Suche