3. Tagung der 11. Synode der EKD

Hannover, 07. bis 10. November 2010

Filme: Bibelarbeiten und Andachten

Bibelarbeit (1. Kor 12,22-26) am 8. November 2010

Pfarrerin Dr. Antje Fetzer

„Der Schlüssel zum Erfolg einer inklusiven Bildungspolitik liegt darin, ob die derzeitigen Bildungsgewinner es als Erfolg begreifen können, wenn benachteiligte Kinder und Jugendliche gleiche Chancen erhalten“, sagt Pfarrerin Antje Fetzer in ihrer Bibelarbeit. Gemeinwohl und individuelles Wohl bedingten einander, denn wenn ein Glied leide, würden alle anderen mitleiden. „Für die evangelische Kirche tut sich hier eine besondere Herausforderung auf“, sagte Fetzer.

08. November 2010


Morgenandacht mit Ulrike Trautwein

Pfarrerin Ulrike Trautwein

„Was auch immer wir Menschen uns ausdenken und antun mögen: Gott ist größer“, sagt Pfarrerin Ulrike Trautwein in der Morgenandacht am dritten Tag der Synode von Hannover, dem 9. November. Dieses Datum sei ein besonderer Tag für unser Land. In Verbindung mit dem Schwerpunktthema dieser Synode, Bildung, könne darüber nachgedacht werden, was Kinder über die Bedeutung dieses Tages wissen sollen. 

09. November 2010


Morgenandacht am 10. November

Jugenddelegierte Julie-Sophie Daumiller

„Seine Macht bleibt nie verborgen, auch wenn Gott selbst uns verborgen bleibt“, sagt die Jungdelegierte Julie-Sophie Daumiller in ihrer Morgenandacht. Daumiller studiert evangelische Theologie auf Pfarramt und möchte in ihrer Morgenandacht Denkanstöße liefern über den Begriff Heiland und das Verhältnis zwischen Gott und Jesus. „Gott sieht unsere Not. Er ist aktiv für uns da und wir können uns auf sein Heil verlassen.“

10. November 2010




erweiterte Suche

 

Das könnte Sie auch interessieren...



Nützliches

Verbundene Tagungen