Beschlüsse

6. Tagung der 11. Synode der EKD, Düsseldorf, 7. bis 13. November 2013

Beschluss zur 10. Vollversammlung des ÖRK in Busan/Korea

12. November 2013

Beschluss

zur

10. Vollversammlung des ÖRK in Busan/Korea


Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland hat während ihrer Verhandlungen auf der 6. Tagung der 11. Synode in Düsseldorf Berichte von Synodalen über Verlauf und Ergebnisse der 10. Vollversammlung des ÖRK in Busan/Korea gehört. Zu den Äußerungen der Vollversammlung zählen u.a. Beschlüsse, die Botschaft der Konferenz, Erklärungen zur Einheit und Ekklesiologie, zu Mission und Evangelisation, zum gerechten Frieden, Diakonie und einer Ökonomie für das Leben sowie eine Verpflichtung zur theologischen Ausbildung.


Die Synode möge beschließen:

  1. Die Synode dankt denjenigen, die aus ihrer Mitte, aus Gemeinden, Ämtern und Werken an der Weltversammlung teilgenommen haben und nun bereit sind, ihre Erfahrungen in die Kirchen zu tragen. Sie dankt den koreanischen Gastgebern sowie dem ÖRK und seinem Stab für die engagierte Durchführung dieser ökumenischen Zusammenkunft.  
  2. Die Synode ermutigt Gemeinden, Leitungsgremien und ökumenisch Engagierte, sich mit den zentralen Dokumenten der Versammlung auseinanderzusetzen und für die eigene ökumenische Erneuerung zu nutzen.
  3. Die Synode bittet den Rat der EKD, die Kirchenkonferenz und die Gliedkirchen, sich den Aufruf zu einem Pilgerweg für Gerechtigkeit und Frieden zu eigen zu machen und den ÖRK sowie die Akteure in Deutschland bei der Umsetzung nachdrücklich zu unterstützen. Sie bittet den Rat, die verschiedenen Initiativen zu koordinieren und der Synode auf ihrer zweiten Tagung im Jahr 2015 zu berichten.

Düsseldorf, den 12. November 2013


Die Präses der Synode
der Evangelischen Kirche in Deutschland

Dr. Irmgard Schwaetzer


Die Veröffentlichung der Beschlüsse erfolgt unter dem Vorbehalt der endgültigen Ausfertigung durch die Präses der Synode!



erweiterte Suche

 

Das könnte Sie auch interessieren...



Nützliches

Verbundene Tagungen