Beschlüsse

6. Tagung der 11. Synode der EKD, Düsseldorf, 7. bis 13. November 2013

Beschluss zur Flüchtlingshilfe

12. November 2013

Beschluss

der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland


auf ihrer 6. Tagung

zur

Flüchtlingshilfe

Die Synode hat das wichtige Anliegen im Sinne der Anträge, für Flüchtlinge aus Syrien sofortige Hilfsmaßnahmen zu ermöglichen. Sie stellt fest, dass es im EKD-Hilfesystem die Diakonie Katastrophenhilfe für solche und ähnliche Katastrophen gibt, die genau für derartige Situationen sofort Gelder zur Verfügung stellen kann – zurzeit sind es 6,7 Mio. Euro für Syrien. Innerhalb Deutschlands werden entsprechende Hilfen durch die Landeskirchen und deren Diakonische Werke organisiert.

Die für diese Gelder zuständigen Gremien in der Diakonie Katastrophenhilfe werden gebeten, weiterhin Mittel zur Verfügung zu stellen.

Die Gliedkirchen werden gebeten, 2014 eine weitere freiwillige Kollekte für die Flüchtlingshilfe vorzusehen.

Düsseldorf, den 12. November 2013

Die Präses der Synode
der Evangelischen Kirche in Deutschland

Dr. Irmgard Schwaetzer


Die Veröffentlichung der Beschlüsse erfolgt unter dem Vorbehalt der endgültigen Ausfertigung durch die Präses der Synode!



erweiterte Suche

 

Das könnte Sie auch interessieren...



Nützliches

Verbundene Tagungen