Beschlüsse

Beschluss zum Dritten Kirchengesetz zur Änderung des Pfarrdienstgesetzes der EKD

2. Tagung der 12. Synode der EKD, 8. bis 11. November 2015 Bremen

11. November 2015

Beschluss

der 12. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland

auf ihrer 2. Tagung


zum


Dritten Kirchengesetz zur Änderung des
Pfarrdienstgesetzes der EKD

Vom 11. November 2015


Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland hat mit Zustimmung der Kirchenkonferenz auf Grund des Artikels 10 Absatz 1 und Absatz 2 Buchstabe a und des Artikels 10 a Absatz 1 und Absatz 2 der Grundordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland das folgende Kirchengesetz beschlossen:


Artikel 1
Änderung des Pfarrdienstgesetzes der EKD

In § 120 Absatz 2 Satz 3 des Pfarrdienstgesetzes der EKD vom 10. November 2010 (ABl. EKD S. 307), das zuletzt durch Artikel 3 des Kirchengesetzes vom 12. November 2014 (ABl. EKD S. 346) geändert worden ist, wird der Wortlaut "bis zum 31. Dezember 2012" durch das Wort "jederzeit" ersetzt.


Artikel 2
Inkrafttreten

Dieses Kirchengesetz tritt mit Wirkung vom 1. Mai 2015 in Kraft.


Bremen, den 11. November 2015

Die Präses der Synode
der Evangelischen Kirche in Deutschland

Dr. Irmgard Schwaetzer