Wahl des Rates der EKD

Kandidaten und Kandidatinnen

Gewählt ist: Thomas Rachel

Parl. Staatssekretär, MdB, Düren

Unterschiedliche Perspektiven einzunehmen und geschwisterlich um Positionen zu ringen – die Erfahrung bringe Thomas Rachel aus Düren im Fall seiner Wahl mit in den Rat der EKD. „Eigene Identität und Dialog sind beide Seiten derselben Medaille.“ Religiöse Vielfalt solle als Bereicherung, nicht als Bedrohung verstanden werden. Dafür wolle er sich einsetzen.