Gruppenbild AGU, 2011

Arbeitsgemeinschaft Umweltbeauftragte

Die Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten der Gliedkirchen in der EKD (AGU) ist ein Zusammenschluß, der von ihren Landeskirchen ernannten Beauftragten für Umweltfragen und ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Schwerte, 07.08.2015 | Das Ökofaire Gotteshaus
Was steckt im Brot für unser Abendmahl? Woher kommen die Stoffe für unsere Paramente? Gibt es öko-faire Talare zu kaufen? Wie erkenne ich fair abgebaute Natursteine? Sind unsere Altarkerzen umweltfreundlich? Worauf ist beim Blumenschmuck zu achten? Diese und viele weitere Fragen stellen wir uns häufig, wenn wir über den Einkauf für unsere Gottesdienste und die Gemeindearbeit nachdenken. 



Schwerte, 06.08.2015 | Keine Patente auf konventionell gezüchtete Pflanzen und Tiere!
Brot für die Welt, kirchliche Umweltbeauftragte und evangelischer Dienst auf dem Land unterstützen Aufruf gegen Auswüchse bei der Erteilung von Biopatenten
Im März 2015 hat die große Beschwerdekammer des Europäischen Patentamts (EPA) in zwei Präzedenzfällen, nämlich einem Tomaten- und einem Brokkolipatent, geurteilt, dass diese auf herkömmliche Art und Weise gezüchteten Pflanzen patentiert werden dürfen. Diese Entscheidung wird dazu führen, dass noch weitere konventionell gezüchtete Pflanzen und Tiere patentiert werden. Aus unserer Sicht widerspricht dies nicht nur den gesetzlichen Regelungen von Biopatenten in der EU und in Deutschland. Biopatente führen darüber hinaus zu Marktkonzentrationen für Saatgut und zu Risiken für die biologische Vielfalt und die Sicherung der Welternährung.  



Hannover, 16.07.2015 | Vom Grünen Gockel zum Energiedienstleistungsgesetz
Bedeutung des neuen Klimaschutz-Gesetzes für kirchliche Einrichtungen
Prof. Dr. Hans Diefenbacher: Im April 2015 wurde mit dem sogenannten Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) die europäische Energieeffizienzrichtlinie (2012/27/EU) in deutsches Recht umgesetzt. Das EDL-G schreibt vor, dass alle Unternehmen, die kein kleines und mittleres Unternehmen (KMU) sind, Energieaudits entsprechend der europäischen Energieauditnorm (DIN EN 16247-1) durchführen müssen.



Hannover, 18.06.2015 | EKD-Ratsvorsitzender zur Öko-Enzyklika: Ein Text zum richtigen Zeitpunkt
Bedford-Strohm begrüßt Klimaschutz-Offensive von Papst Franziskus
Große Zustimmung zu den Kernaussagen der neuen Umwelt-Enzyklika „Laudato Si´“, zu diesem Fazit kommt der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Heinrich Bedford-Strohm: „Dieser Text aus Rom kommt zum richtigen Zeitpunkt. 2015 ist mit den wegweisenden internationalen Konferenzen für die Zukunft der Menschheit auf unserem Planeten ein außerordentlich wichtiges Jahr.“



Heidelberg, 11.06.2015 | Was bedeutet das Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) für kirchliche Institutionen?
Zur Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie in nationales Recht trat am 22. April 2015 das Energiedienstleistungsgesetz in Kraft. Da die kirchlichen Institutionen eine besondere Zielgruppe sind, die von den Anforderungen des Gesetzes durchaus betroffen sein werden, ...



Stuttgart, 05.06.2015 | Mehr Klimaschutz mit weniger Kohle!
Resolution Kirchentag 2015
Ende des Jahres soll in Paris das internationale Nachfolgeabkommen für das Kyoto-Protokoll verabschiedet werden. Paris muss zu einem klimapolitischen Wendepunkt werden hin zu einem System, das allen Menschen den Zugang zu ausreichend Energie ermöglicht, während Energieeffizienz und Erneuerbare Energien fossile Energieträger ersetzen.



Stuttgart, 04.06.2015 | Mobiltät der Zukunft: Klug unterwegs
Materialien zum Stand der AGU auf dem Kirchentag in Stuttgart
Die Ausstellung "Mobiltät der Zukunft: Klug unterwegs" stellt vielfältige Informationen bereit, die durch dieses Webangebot ergänzt wird. 



Stuttgart, 01.06.2015 | AGU auf Kirchentag 2015 in Stuttgart
Der Deutsche Evangelische Kirchentag in Stuttgart vom 3. bis 7. Juni 2015 steht unter der Losung "damit wir klug werden" aus dem 90. Psalm, Vers 12. Die AGU hat ihren Stand im Zentrum Mobilität, Energie, Ressourcen: Zelthalle 12 Außenbereich, Cannstatter Wasen (948 / Q31) mit einem umfangreichen Programm in der Zelthalle und drumherum in der MachBarN



Düsseldorf, 28.05.2015 | Vier Bienenvölker am Landeskirchenamt angesiedelt
Naturschutzprojekt am Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland
Launiger Einstieg: "Wir haben uns deutlich vermehrt", meinte der Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Johann Weusmann, in der Pressekonferenz anlässlich der Ansiedlung von 200.000 Bienen in einem Gartenstück des Landeskirchenamts in Düsseldorf.



Hannover, 20.05.2015 | Weltweiter Hunger ist besiegbar
EKD-Studie zur Welternährung fordert Weichenstellung für Agrarentwicklung
Hunger ist kein Schicksal, sondern die Folge von Politik- und Marktversagen und damit abwendbar. Das ist das Ergebnis einer jüngsten Studie zur Welternährung, die die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) am heutigen Mittwoch, 20. Mai in Berlin veröffentlicht hat. Die Studie mit dem Titel „Unser tägliches Brot gib uns heute“ benennt Maßnahmen, mit denen Politik, Wirtschaft und Verbraucher den notwendigen Kampf gegen den Hunger weiter vorantreiben können.



Ältere Artikel, Meldung und Veröffentlichungen ...

finden Sie bei den jeweiligen Themen, den Publikationen oder im Archiv. Bitte nutzen Sie die Navigation in der linken Spalte oder die Suche.

Die Pressemitteilungen und Veröffentlichungen sind jahrgangsweise organisiert und die Einträge aus den einzelnen Jahren finden sie in den jeweiligen Ordnern. Die jeweils aktuellsten Meldungen finden sich unter dem Stichwort Aktuelles Zu den Einzelthemen kommen sie auch über Themen 

Archiv 2015



Archiv 2014



Archiv 2013



Archiv 2012



Archiv 2011



Archiv 2010



Archiv 2009



Archiv 2008



Archiv 2007



Archiv 2006 und früher



Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Mobilität

Für die Deutschen Aktionstage der Nachhaltigkeit im Juni 2014 stehen vielfältige Aktionsmöglichkeiten für die Arbeit in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen und Gruppen zur Verfügung.

Kontakt

Die AGU erreichen Sie über die AnsprechpartnerInnen in den Landeskirchen oder den Vorstand.


Copyright © 2015 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 13.08.2015 06:35