Foto zum Europäischen Stationenweg
Anke Sevenich. (Foto: EKD/GEP)

"Die Zeit war reif"

Schauspielerin Anke Sevenich über die Bedeutung der Reformation

Anke Sevenich feiert die Reformation: Sie hat den Menschen eine neue Entscheidungsfreiheit gebracht und ihnen Gnade neu vor Augen geführt. Und dieser Glaube an einen gnädigen Gott macht Menschen frei, findet die Schauspielerin und Reformationsbotschafterin. Ein Interview.

Der Reformationstruck in Cambridge. (Foto: EKD/Susanne Erlecke)

Begegnungen, Musik und viel Geschichte

Der Europäische Stationenweg im historischen Cambridge

Die Reformation hat Geschichte geschrieben – in vielen Städten, Ländern und mit vielen Personen. Auch die englische Stadt Cambridge hat sich durch die Reformation verändert. Deswegen macht der Europäische Stationenweg dort Halt.

Militärbischof Sigurd Rink im Gespräch mit einer Soldatin im Bundeswehrcamp Castle in Limassol auf Zypern

Segen und Vertraulichkeit

60 Jahre Militärseelsorge – Militärbischof Sigurd Rink im Interview

Am 22. Februar 1957 wurde die Militärseelsorge gegründet. Mit den Aufgaben der Bundeswehr hat sich auch ihre Arbeit stark gewandelt. Militärbischof Sigurd Rink spricht über den Alltag eines Militärpfarrers in den 60ern, über das Vergeben von Schuld und wie die evangelische Kirche Einsatzrückkehrer zukünftig noch mehr unterstützen will.

Karoline Schuch und Devid Striesow in einer Filmszene

"Sie hat das alles gemanagt und sich eingemischt"

Regisseurin Julia von Heinz spricht über ihren Film "Katharina Luther"

Konsequent aus der Perspektive von Katharina von Bora hat Julia von Heinz die private Geschichte der Reformation verfilmt. Im Interview spricht sie über ihre Art der Inszenierung und ihren Blick auf die Protagonisten. Morgen ist der Film in der ARD zu sehen.

Susanne Breit-Kessler. (Foto: epd-Bild/Norbert Neetz)

Fasten ist "ein Rendezvous mit der Freiheit"

Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler im Interview über die Fastenaktion "7 Wochen Ohne"

"Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort" – dazu lädt die evangelische Fastenaktion "7 Wochen Ohne" in diesem Jahr ein. Warum Ruhe, Besinnung und Beziehungen so wichtig sind, darüber spricht die Vorsitzende des Kuratoriums "7 Wochen Ohne", Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler, im Interview.

Friedrich Weißler mit Familie im Jahr 1932 (Privatarchiv Johannes Weißler)

"Eine Verpflichtung, für die Menschenwürde einzutreten"

Friedrich Weißler, Jurist der Bekennenden Kirche, starb vor 80 Jahren im KZ

Am 80. Todestag von Friedrich Weißler erinnert die EKD an den "ersten Märtyrer der Bekennenden Kirche". Weißler war Jurist und NS-Widerstandskämpfer. Nach seiner Verhaftung ließ ihn die Führung der Bekennenden Kirche fallen. Der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, sieht in der Erinnerung an Weißler die Verpflichtung, sich für die Menschenwürde einzusetzen.


Themenportal Flüchtlinge

Fast 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht - die höchste jemals dokumentierte Zahl. Seit jeher engagieren sich Evangelische Kirche und Diakonie in Landeskirchen, Organisationen, Einrichtungen und Gemeinden für Flüchtlinge.

www.ekd.de/fluechtlinge

Die Lutherbibel 2017

Die Lutherbibel 2017 ist zum Reformationstag 2016 erschienen und seit dem 19. Oktober im Handel. Sichern Sie sich Ihr Exemplar der ersten Auflage der revidierten Lutherbibel!

Erfahren Sie mehr
Onlineshop der Deutschen Bibelgesellschaft