Mit dem Fahrrad Kirchen entdecken

Starterpaket für neue Radwegekirchen

Rund um die Osterzeit beginnt die Fahrradsaison. In diesen Tagen werden Fahrräder aus ihrem Winterschlaf geholt, die Reifen wieder aufgepumpt, die Ketten geölt. Sobald die Sonne scheint, setzen sich große und kleine Menschen in den Sattel.

Christus ist auferstanden

In diesem Jahr feiern alle Christen am 20. April Ostern

Westliche und orthodoxe Christen feiern in diesem Jahr beide am 20. April Ostern. Das ist etwas Besonderes. Denn seit Jahrhunderten trennen nicht nur verschiedene Kirchenlehren die westliche und die orthodoxe Christenheit, sondern auch unterschiedliche Termine der Feiertage.

"Fühlt, die Steine sind kalt und hart"

Ostergärten und Kreuzwegstationen lassen das Osterfest für Kinder lebendig werden

Geschichten vom Osterhasen sind für Kinder leichter verständlich als der Leidensweg Jesu und seine Auferstehung. In Ostergärten und Kinderkreuzwegen erfahren Kinder mit allen Sinnen, warum wir Ostern feiern.

Palmsonntagsprozession in Jerusalem

Leiden, Kreuz und Auferstehung

Die Karwoche ist von der Vorbereitung auf Ostern geprägt

Mit dem Palmsonntag hat am 13. April die Karwoche begonnen, in der Christen des Todes Jesu am Kreuz gedenken. Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag - die ganze Woche ist von der Vorbereitung auf Ostern geprägt, dem ältesten und höchsten Fest der Christenheit.

Landschaft im Süden von Bangladesch (Foto: Brot für die Welt / Norbert Neetz)

Höchste Zeit für ambitionierte Klimapolitik

Brot für die Welt fordert Einsatz für starke EU-Klimaziele

„Brot für die Welt“ fordert den Einsatz der deutschen Politik für starke EU-Klimaziele. Der aktuelle IPCC-Weltklimabericht enthalte starke Argumente für eine entschlossene Klimapolitik. „Der Bericht belegt, dass global ein fundamentaler Wechsel der Energiesysteme notwendig ist.“

v.l.n.r. Claudia Janssen, Nikolaus Schneider, Simone Mantei

Vision von einer geschlechtergerechten Kirche

EKD-Ratsvorsitzender und Synoden-Präses eröffnen Studienzentrum

„Verkrustungen einer jahrtausendealten Männertheologie und Männerkirche wurden - Gott sei Dank - in den letzten 40 Jahren von Frauen schon aufgebrochen, sagte der Ratsvorsitzende, Nikolaus Schneider. Die Präses der Synode, Irmgard Schwaetzer, verwies in einer Tischrede während des „Festmahls“, auf die vielfältigen Erfolge.


"So gesehen"

Nachdenken über Gott und die Welt - mit Bischof Gerhard Ulrich von der Nordkirche. Jeden Samstag. Bei SAT.1 um 17.28h. Die evangelischen Folgen finden Sie regelmäßig im Internetangebot der EKD zum Anschauen.

"So gesehen"

Konfrmation

Um Ostern herum gehen rund 250.000 Jugendliche zur Konfirmation. Für Protestanten heißt evangelisch sein auch konfirmiert zu sein. Früher fiel die Konfirmation noch oft mit der Schulentlassung zusammen und markierte einen biografischen Einschnitt. Aber auch heute ist sie ein wichtiger "Schritt ins Erwachsenenleben".

www.ekd.de/konfirmation