Foto zum Europäischen Stationenweg
Ortsansicht von Ziegenhain (epd-Bild/Harald Wenzel-Orf)

Wo die Konfirmation herkommt

Im nordhessischen Ziegenhain wurde einst ein religiöser Streit erfolgreich gelöst

Kinder- oder Erwachsenentaufe? Über diese Fragen stritten sich die Protestanten im 16. Jahrhundert heftig. Landgraf Philipp von Hessen und der Theologe Martin Bucer fädelten 1539 einen Kompromiss ein – heraus kam ein Erfolgsmodell, das Jahrhunderte überdauert hat: die Konfirmation.

Heinrich Bedford-Strohm, Portrait

Warum Nationalismus Sünde ist

EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm warnt vor dem Rechtspopulismus

Wer sein eigenes Land oder seine Volksgruppe überhöht, produziert Hass und Gewalt. Im Superwahljahr 2017 zeigt sich Heinrich Bedford-Strohm besorgt über Töne im Wahlkampf, die auf Ausgrenzung setzen. Die Kirche stehe für das genaue Gegenteil, betont der Ratsvorsitzende der EKD.

reformationsbotschafter, collage (Foto: GEP)

"Luther war ein zupackender Typ"

Reformationsbotschafter sprechen über Luther als öffentliche Person

Martin Luther war ein Freund knackiger, zuweilen harscher Aussagen. Damit würde er auch heute punkten, meinen die Reformationsbotschafter Margot Käßmann, Christopher Posch, Frank Lehmann und Ludwig Güttler. Im Video-Interview spekulieren sie über die Rolle, die Luther heute übernehmen könnte.

Pankratiuskapelle Gießen (epd-Bild/Rolf K. Wegst)

Der Vater des modernen Kirchenbaus

Berliner Ausstellung würdigt den Architekten Otto Bartning

Mit seinen Entwürfen setzte er Maßstäbe für die protestantische Sakralarchitektur der Moderne. Und nach dem Krieg wurde sein Konzept einer "Notkirche" in Deutschland mehr als 50 Mal realisiert. Trotzdem ist der Baumeister Otto Bartning weit weniger bekannt als seine Kollegen Gropius oder Taut. Eine Ausstellung will das nun ändern.

Kreuz im Sonnenaufgang. (Foto: Pixabay/frankbeckerde)

Ostern macht Mut

Osterbotschaft des Ratsvorsitzenden der EKD, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

Ermutigung und Stärkung erhofft sich der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm von der Osterbotschaft in diesen Tagen: "Schaut auf Jesus und vergesst nie mehr, was passiert ist. Sagt allen Menschen, dass am Ende nicht Hass und Tod siegen werden, sondern das Leben!"

Milla interviewt Heinrich Bedford-Strohm. (Foto: Screenshot)

Was ist an Ostern passiert?

Kinderreporterin Milla interviewt den EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm

Warum feiern wir Ostern? Seit wann gibt es das Osterfest? Und wie feiert der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm? Die junge Reporterin Milla hat eine Reihe Fragen, die sie Heinrich Bedford-Strohm in einem exklusiven Interview stellt.


Themenportal Flüchtlinge

Fast 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht - die höchste jemals dokumentierte Zahl. Seit jeher engagieren sich Evangelische Kirche und Diakonie in Landeskirchen, Organisationen, Einrichtungen und Gemeinden für Flüchtlinge.

www.ekd.de/fluechtlinge

Die Lutherbibel 2017

Die Lutherbibel 2017 ist zum Reformationstag 2016 erschienen und seit dem 19. Oktober im Handel. Sichern Sie sich Ihr Exemplar der ersten Auflage der revidierten Lutherbibel!

Erfahren Sie mehr
Onlineshop der Deutschen Bibelgesellschaft