VELKD-Aktionsmotiv "Evangelium digital"

Alle Formate: Wettbewerb "Evangelium digital"

VELKD lobt Preis zur "Kommunikation des Evangeliums in den digitalen Medien" aus

"Surprise me!" lautet die Devise beim Wettbewerb "Evangelium digital", den die VELKD erstmals ausgerufen hat. Gefragt sind vielfältige und ungewöhnliche Ideen, die Frohe Botschaft zu übermitteln. Gundolf Holfert von der Pressestelle der VELKD erläutert das Projekt.

Autobahnkirche

Ruhe statt Reisestress

Einblicke in Deutschlands Autobahnkirchen

Autobahnkirchen gibt es in Deutschland seit mehr als fünfzig Jahren. Mitten im Reisestress laden die inzwischen 44 Kapellen zu Gebet und Besinnung ein. Manche sind architektonische Meisterwerke, andere bieten besinnliche Innenräume. Hier einige Gotteshäuser im Bild.  

Das Verladen von Decken im Dhading-Distrikt, Nepal. (Foto: Diakonie Katastrophenhilfe)

Wiederaufbau im Monsun – Nepal vor dem Neuanfang

Die Diakonie Katastrophenhilfe ist seit drei Monaten im Erdbebengebiet im Einsatz

Eine Mischung aus Zuversicht und Verzweiflung herrscht in den zerstörten Regionen von Nepal. Auf eigene Faust und mit einfachsten Mitteln setzen die Menschen ihre Häuser instand. Sie brauchen weiterhin dringend Hilfe, betont die Diakonie Katastrophenhilfe drei Monate nach dem Erdbeben.

20150722_epd_bild_kirchgessner_brueder300.jpg

Gottesdienst im Grünen, geheimer Bibeldruck und Exil

100 Jahre vor Martin Luther forderten die Böhmischen Brüder Kirchenreformen

Sie wollten nach den Geboten der Bibel leben, der Welt den Rücken kehren. In einem einsamen Tal im Norden Tschechiens schlossen sich Gläubige im 15. Jahrhundert zur Gemeinschaft der Böhmischen Brüder zusammen - von der Obrigkeit argwöhnisch beäugt und immer wieder verfolgt.

Gedenktafel für die Verschwörer des 20. Juli auf der Wolfsschanze in Görlitz

Märtyrer, Helden, Landesverräter

Das Gedenken an die Widerstandsbewegung vom 20. Juli 1944 hat sich gewandelt

Sie wurden als Märtyrer glorifiziert, als Landesverräter geschmäht und als Helden gefeiert: Das Gedenken an die Verschwörer, die am 20. Juli 1944 ein Attentat auf Hitler verübten, hat sich im Lauf der deutschen Nachkriegsgeschichte stark gewandelt. Heute blickt man differenziert auf den militärischen Widerstand gegen das NS-Regime.  

Europapark

Stille Oasen zwischen Achterbahn-Loopings

Eine Kirche im Vergnügungspark

Im Europa-Park in Rust, der dieses Jahr sein 40-Jahr-Jubiläum feiert, werden Vergnügen und Glaube eng zusammen gedacht und praktiziert. Seit zehn Jahren gibt es in Deutschlands größtem Freizeitpark das Projekt „"Kirche im Europa-Park“, wo Menschen sich begegnen und Ruhe finden können.



Ökumenische Sommeraktion

Zum Weltflüchtlingstag rufen die Kirchen in Deutschland dazu auf, das Leid und die Not der hilfsbedürftigen Menschen im Nahen Osten nicht zu vergessen. „Die Menschen aus Syrien und Irak brauchen jetzt unsere Hilfe und unsere Solidarität. Bitte unterstützen Sie die Arbeit der Hilfswerke in der Region“, appellieren der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm. „Die größte Katastrophe ist das Vergessen“. (Foto: DKH/Christoph Pueschner)

www.diakonie-katastrophenhilfe.de

Fernsehgottesdienste

Jeden Sonntag überträgt das ARD oder ZDF im Wechsel evangelische und katholische Gottesdienste live im Fernsehen. Im Livestream der Sender kann der Gottesdienst während der Fernsehübertragung auch im Internet gesehen werden. Sonntagsgottesdienste in ganz Deutschland finden Sie auf www.wegweiser-gottesdienst.de.