Impressum | Kontakt | Adressen | Sitemap

Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) in Berlin


Startseite

Startseite

Religionen - Religiöse Bewegungen - Weltanschauungen - "Sekten"

 

Die EZW in Berlin

Die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) ist die zentrale wissenschaftliche Studien-, Dokumentations-, Auskunfts- und Beratungsstelle der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für die religiösen und weltanschaulichen Strömungen der Gegenwart. mehr ...


So finden Sie den Weg zu uns:
Wegbeschreibung, Lagepläne (pdf-Datei, 253 KB)

 

 

EZW-Lexikon

Informationen von Anthroposophie bis Zeugen Jehovas

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

EZW-Texte 231

Hansjörg Hemminger

Wer sind wir und wie viele?
Anmerkungen zur Zukunft des Protestantismus aus Sicht der Weltanschauungsarbeit

Der EZW-Text 231 fragt nach der Zukunft des Protestantismus auf dem Hintergrund heutiger Veränderungen der religiös-weltanschaulichen Landschaft. Sein Autor, Hansjörg Hemminger, der gleichermaßen in natur- und geisteswissenschaftlichen Diskursen zu Hause ist, kann auf den Erfahrungsschatz eines langen beruflichen Engagements zurückblicken, u.a. als Referent der EZW und als Beauftragter für Weltanschauungsfragen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

In den Analysen protestantischer Pluralität wird die religiöse Praxis mit zahlreichen originellen Beobachtungen und Details beschrieben. Dabei geht der Autor davon aus, dass die moderne Gesellschaft durch Säkularisierung, weltanschaulichen Pluralismus, Globalisierungsphänomene und neue Medien bestimmt ist. Die Besonderheit des vorliegenden Textes liegt in der Verbindung von religionssoziologisch ausgerichteter theoretischer Analyse mit dem kirchlichen Praxisfeld Religions- und Weltanschauungsfragen.

Weitere Informationen zu dieser Publikation

 

Materialdienst 10/2014

Feindbild Israel
Wenn Kritik in Antisemitismus umschlägt

"Transformations-Therapie" nach Robert Betz

Yeziden nicht nur im Irak bedrängt

Die "Crystal Cathedral" wird katholische Bischofskirche

Stichwort: Verschwörungstheorien

Materialdienst 10/2014

MD-Einzelheft online bestellen

 

Materialdienst 10/14: Im Blickpunkt

Feindbild Israel
Wenn Kritik in Antisemitismus umschlägt

Der Sommer 2014 markiert eine Zäsur: Ein wochenlanger Raketen- und Tunnelkrieg zwischen der islamistischen Hamas im Gazastreifen und dem Staat Israel hat in Deutschland und Europa heftige Eruptionen entfesselt. mehr...

 

Materialdienst 10/14: Informationen

Yeziden nicht nur im Irak bedrängt

Anfang August 2014 kam es in Herford zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Yeziden (Jesiden) und Muslimen. mehr...



Links