AGU auf Vilm - April 2016
Die AGU, bei der Führung auf der Insel Vilm durch die Leiterin der internationalen Natutschutzakademie Giesela Stolpe im April 2016 2016 (Foto: Birgit Krome-Mühlenmeier)

Arbeitsgemeinschaft Umweltbeauftragte

Die Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten der Gliedkirchen in der EKD (AGU) ist ein Zusammenschluß, der von ihren Landeskirchen ernannten Beauftragten für Umweltfragen und ihrer wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Schwerte und München, 02.06.2017 | Mit Pferdegespann und Öko-Bier gegen ein Patent auf Braugerste und Bier
Um Einspruch gegen ein weiteres Patent auf Braugerste und Bier einzulegen, fahren VertreterInnen des internationalen Bündnisses „Keine Patente auf Saatgut!“ mit einer Pferdekutsche, die von sechs Brauereipferden gezogen wird, am Europäischen Patentamt (EPA) in München vor. Anschließend sollen die MitarbeiterInnen des EPA auf eine Runde alkoholfreies Öko-Bier eingeladen werden.



Berlin, 25.05.2017 | 10 Jahre EMAS-Zertifizierung des Kirchentags
Anlässlich der 10-jährigen Teilnahme der Geschäftsstellen und der Veranstaltung des Deutschen Evangelischen Kirchentages am Umweltmanagement nach EMAS (Eco-Management und Audit Scheme) haben das Bundesumweltminisiterium und die Industrie- und Handelskammer das Engagement des Kirchentages mit einer Ehrenurkunde gewürdigt. Die Übergabe erfolgte am 24. Mai vor Beginn des Rundgangs des EMAS-Umweltgutachters über die Veranstaltungen des Kirchentags in Berlin.



Berlin, 24.05.2017 | Essen wir die Welt? - Ernährung der Zukunft
Eine Ausstellung zum Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin, 24.-28. Mai 2017
Im Jahr des Reformationsjubiläums will auch die agu nicht darauf verzichten, einen Bezug zu Leben und Wirken des Reformators herzustellen. Die Herausforderungen einer zukunftsfähigen Ernährung werden daher ausgehend von und im Gegenüber zu den Ernährungsgewohnheiten im Hause Luther dargestellt.



Darmstadt, 03.05.2017 | Hessen-Nassau für nachhaltige Geldanlage ausgezeichnet
Investor Awards für EKHN
Das Engagement hat sich ausgezahlt: Die hessen-nassauische Kirche hat für ihre nachhaltige Geld-Anlagestrategie einen internationalen Investment-Preis erhalten.



Schwerte, 15.03.2017 | Wir brauchen wirksame Verbote im europäischen Patentrecht!
Aufruf gegen Patent auf Bier gestartet
32 Nichtregierungsorganisationen starten heute einen Aufruf an die Politik und fordern endlich wirksame Verbote, um Patente auf Pflanzen und Tiere aus konventioneller Züchtung zu verhindern. Konkret wendet sich ihr Protest gegen Patente für die Brauereikonzerne Carlsberg und Heineken, die 2016 vom Europäischen Patentamt (EPA) erteilt wurden (EP2384110, EP2373154 und EP2575433). Sie erstrecken sich auf Gerste aus konventioneller Züchtung und deren Verwendung durch die Brauereien sowie das damit produzierte Bier. Diese Patente beruhen auf zufälligen Mutationen im Erbgut der Pflanzen. Zwar haben sowohl die EU-Kommission als auch die Regierungen der EU-Staaten jüngst noch einmal klargestellt, dass Pflanzen und Tiere aus konventioneller Zucht nicht patentiert werden dürfen, doch das Europäische Patentamt ist offenbar nicht bereit, sich in Zukunft auch daran zu halten, sondern will weiterhin Patente auf zufällige Mutationen erteilen. Die Organisationen fordern daher, dass die Politik jetzt dafür sorgt, dass die bestehenden Schlupflöcher schnellstmöglich geschlossen werden.



Schwerin, 20.01.2017 | Zwischen Landwirtschaft und Industrie
Diskussionspapier der Nordkirche zu Tierhaltung in Mecklenburg-Vorpommern
Mit einem Diskussionspapier zu Bedingungen und Auswirkungen landwirtschaftlicher Tierhaltung in Mecklenburg-Vorpommern will die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) den gesellschaftlichen Diskurs zu dem Thema fördern. Die soeben erschienene Broschüre „Zwischen Landwirtschaft und Industrie – Diskussionshilfe zur Tierhaltung am Beispiel der Situation in Mecklenburg-Vorpommern“ biete einen Diskussionsraum an für Landwirte und ihre Familien, für Produzenten und Verbraucher, für politisch Verantwortliche und zivilgesellschaftliche Initiativen, so Landesbischof Gerhard Ulrich in einem Geleitwort: „Aus zahlreichen Begegnungen wissen wir, in welch schwieriger Situation sich viele Betriebe derzeit befinden. Gemeinsam mit den Landwirten wollen wir hier für eine gute Verbindung von Wirtschaftlichkeit und Bewahrung der Schöpfung, von Nutztierhaltung und Tierschutz eintreten.“



Schwerte, 20.01.2017 | Einspruch gegen Patente auf Bier
Europäische Patente auf Gerste und Bier sollen widerrufen werden
Mehrere Nichtregierungsorganisationen haben Einspruch gegen europäische Patente eingereicht, die den Brauereikonzernen Carlsberg und Heineken gemeinsam gehören. Das Europäische Patentamt (EPA) erteilte 2016 die beiden Patente EP2384110 und EP2373154. Sie erstrecken sich auf Gerste aus konventioneller Züchtung und deren Verwendung durch die Brauereien sowie das damit produzierte Bier. Die Einsprechenden gehen davon aus, dass die Gerste unter das Verbot der Patentierung von konventioneller Züchtung fällt. Erst jüngst hatte die Europäische Kommission bestätigt, dass sowohl die Verfahren zur Züchtung als auch die daraus resultierenden Pflanzen und Tiere nicht patentiert werden dürfen.



Heidelberg, 04.01.2017 | Workshop „Photovoltaik und Solarthermie für kirchliche Gebäude“
Mittwoch, 10.05.2017 – 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Workshop des Projektbüros Klimaschutz der EKD in Kooperation mit dem Klimaschutzmanagement der Ev. Kirche der Pfalz und dem Arbeitsfeld Umwelt- und Klimaschutz der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers



Dessau, 19.10.2016 | Die durch die Bundesumweltministerin berufene Jury Umweltzeichen ist in eine neue Berufungsperiode gestartet
Turnusgemaß wählte die Jury einen neuen Vorsitz. Als Vorsitzender der Jury wurde Herr Dr. Volker Teichert im Amt bestätigt, der die Evangelische Kirche in Deutschland vertritt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Dr. Ralf-Rainer Braun als Vertreter des Deutschen Städtetags gewählt.



Hannover, 20.09.2016 | Biodiversität auf kirchlichen Friedhöfen
Unser Friedhof lebt
Friedhöfe bieten bei naturnaher Gestaltung hervorragende Möglichkeiten zur Verbesserung der Lebensräume von Pflanzen und Tieren. Gleichzeitig sinkt der Unterhaltungsaufwand und es steigt die Attraktivität.



Ältere Artikel, Meldung und Veröffentlichungen ...

finden Sie bei den jeweiligen Themen, den Publikationen oder im Archiv. Bitte nutzen Sie die Navigation in der linken Spalte oder die Suche.

Die Pressemitteilungen und Veröffentlichungen sind jahrgangsweise organisiert und die Einträge aus den einzelnen Jahren finden sie in den jeweiligen Ordnern. Die jeweils aktuellsten Meldungen finden sich unter dem Stichwort Aktuelles Zu den Einzelthemen kommen sie auch über Themen 

Archiv 2017



Archiv 2016



Archiv 2015



Archiv 2014



Archiv 2013



Archiv 2012



Archiv 2011



Archiv 2010



Archiv 2009



Archiv 2008



Archiv 2007



Archiv 2006 und früher



Essen wir die Welt? - Ernährung der Zukunft

Eine Ausstellung mit Begleitmaterial zum Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin und Wittenberg

Mobilität

Für die Deutschen Aktionstage der Nachhaltigkeit im Juni 2014 stehen vielfältige Aktionsmöglichkeiten für die Arbeit in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen und Gruppen zur Verfügung.

Kontakt

Die AGU erreichen Sie über die AnsprechpartnerInnen in den Landeskirchen oder den Vorstand.


Copyright © 2017 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 05.06.2017 21:51