Zum Inhalt
Position

Wir haben in einem neuen Maß gelernt, Respekt füreinander zu zeigen. Wer Alte, Kranke und Menschen mit Behinderung betreut, muss ein größeres Stück vom gesellschaftlichen Wohlstand abbekommen.

Heinrich Bedford-Strohm

Heinrich Bedford-Strohm
Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Vorsitzender des Rates der EKD

Die Bibel

Pflege ihn; und wenn du mehr ausgibst, will ich dir's bezahlen, wenn ich wiederkomme.

Mehr zum Thema

Position

Wer Rassismus und Ausländerfeindlichkeit sät, der muss auch damit rechnen, dass daraus brutale Gewalt erwächst.

Heinrich Bedford-Strohm

Heinrich Bedford-Strohm
Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Vorsitzender des Rates der EKD

Die Bibel

Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Mehr zum Thema

Kirche von zu Hause – Alternativen (nicht nur) in Zeiten von Corona

Das Coronavirus schränkt immer mehr das Leben ein, wie wir es gewohnt sind. Natürlich ist Kirche davon nicht ausgenommen. Deswegen haben wir einige Alternativen zusammengestellt, wie der Glaube auch ohne Ansteckungsgefahr gelebt werden kann.

Symbolbild - Kirche zu Hause

Schwerpunkte der EKD

  • „Gott vergisst nicht“, sagt der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm im Gottesdienst zum 8. Mai. Zusammen mit dem Vorsitzenden der Bischofskonferenz, Bätzing, gedenkt er der Opfer des Zweiten Weltkrieges und mahnt zu Lehren aus der Geschichte. Weitere Kirchenvertreter riefen dazu auf, weltweit für Frieden und Gerechtigkeit einzutreten.

  • Mit einem eindringlichen Appell, das Geschenk des Friedens zu wahren und aus der Vergangenheit zu lernen, haben die christlichen Kirchen heute (8. Mai 2020) einen ökumenischen Gottesdienst im Berliner Dom gefeiert. Damit gedachten sie des Endes des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren.

  • Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der EKD und Bischof Dr. Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, predigen im Gedenkgottesdienst zum 75. Jahrestags des Endes des Zweiten Weltkrieges im Berliner Dom.

Service

Stellenbörse

Sie suchen eine Anstellung, eine Ausbildung oder ein Praktikum? In der Stellenbörse der evangelischen Kirche und ihrer Diakonie finden Sie Angebote kirchlicher und diakonischer Träger und Einrichtungen – von A wie Auslandspfarrerin bis Z wie Zytologieassistent.

Zur Stellenbörse

  • Die Diakonie kritisiert mangelnde Schutzmaßnahmen gegen Corona in Flüchtlingsunterkünften. Mit Blick auf die Ausbrüche des Virus in Heimen in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz forderte Präsident Ulrich Lilie, „die Menschen so schnell wie möglich in kleinere Einrichtungen in den Kommunen zu verteilen“.

  • Das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD freut sich über das Erscheinen des Buches „Flüchtlingsaufnahme kontrovers“. Es ist das erste von zwei Bänden zum Forschungsprojekt „Zivilgesellschaftliches Engagement“ und beschäftigt sich mit Motiven und Zielen von Engagierten im Rahmen der Flüchtlingsthematik.

  • Ein kleines spanisches Rettungschiff holte am Ostermontag vor Malta Flüchtlinge aus einem sinkenden Schlauchboot. Die 149 Flüchtlinge der 'Alan Kurdi' mussten unterdessen weiter auf dem deutschen Schiff ausharren.

  • Anlässlich des 25. Jahrestages ihres Erscheinens hat der Catholica-Beauftragte der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg), die Enzyklika Ut unum sint („dass sie eins seien“) von Papst Johannes Paul II. als einen „der grundlegenden Texte der Ökumene seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil“ gewürdigt.

  • Zum diesjährigen Himmelfahrtsfest hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm an die Kraft erinnert, die gerade in Krisenzeiten vom Glauben ausgehen kann: „Das Fest Christi Himmelfahrt erinnert uns daran, dass der Auferstandene nicht begrenzt bleibt auf ein bestimmtes Gebiet der Erde, sondern überall sein kann.

  • In einem interaktiv gestalteten digitalen Gospel-Gottesdienst hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm für mutige Veränderungen in Kirche und Gesellschaft geworben.