Zum Inhalt
Position

Antisemitismus widerspricht allem, wofür das Christentum steht.

Heinrich Bedford-Strohm

Heinrich Bedford-Strohm
Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Vorsitzender des Rates der EKD

Die Bibel

Wünschet Jerusalem Frieden! Es möge wohlgehen denen, die dich lieben! Es möge Friede sein in deinen Mauern und Glück in deinen Palästen!

Mehr zum Thema

Position

Solange schutzsuchende Menschen im Mittelmeer ertrinken und staatliches Handeln versagt, werden wir die zivile Seenotrettung nach Kräften unterstützen.

Heinrich Bedford-Strohm

Heinrich Bedford-Strohm
Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland

Die Bibel

Er antwortete und sprach: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem ganzen Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst."

Mehr zum Thema

Position

Es ist höchste Zeit, dass wir uns intensiver mit den Fragen der Digitalisierung beschäftigen. Das ist keine Entwicklung, die sich aufhalten lässt. Sie hat längst unser Leben verändert und sie wird weiter unser Leben verändern.

Volker Jung

Volker Jung
Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Die Bibel

Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark!

Mehr zum Thema

Schwerpunkte der EKD

Service

Stellenbörse

Sie suchen eine Anstellung, eine Ausbildung oder ein Praktikum? In der Stellenbörse der evangelischen Kirche und ihrer Diakonie finden Sie Angebote kirchlicher und diakonischer Träger und Einrichtungen – von A wie Auslandspfarrerin bis Z wie Zytologieassistent.

Zur Stellenbörse

  • Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, und der Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando, haben die Europäische Union (EU) aufgefordert, die Rettung von Bootsflüchtlingen wieder aufzunehmen. In einem Appell riefen sie dazu auf, die beschlagnahmten Schiffe privater Seenotretter umgehend freizugeben.

  • Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, hat am 4. Oktober 2019 im Rathaus der Stadt Palermo die Ehrenbürgerwürde von Palermo verliehen bekommen.

  • „Not, Leid und Verzweiflung haben keine Nationalität. Und Glaube, Liebe und Hoffnung haben auch keine Nationalität“. Vier Monate nach Ihrem gemeinsamen „Palermo-Apell“ haben Palermos Bürgermeister Leoluca Orlando und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, erneut einen eindringlichen Aufruf an die Regierungen, Parlamente und die Kommission der Europäischen Union gerichtet.

  • Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat auf seiner Sitzung in Hannover erstmals einen „Beauftragten für den Kampf gegen Antisemitismus“ berufen. Die Beauftragung wurde dem Berliner Theologen Christian Staffa übertragen, der diese für die Dauer der gegenwärtigen Ratsperiode wahrnimmt.

  • Im Kindergarten machte der Diplomatensohn Wahlkampf für Kennedy, heute ist er überzeugt, „dass es die Aufgabe des Berliner Bischofs ist, ein politischer Bischof zu sein“. Seit zehn Jahren steht Markus Dröge an der Spitze der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Am 16. Oktober wird der Theologe 65 Jahre alt.

  • Pressemitteilung

    Bedauern und Respekt

    Der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Ralf Meister (Hannover) zur Rücktrittsankündigung von Landesbischof Dr. Carsten Rentzing (Dresden):