Archiv 2015

zurück

Menschenkette gegen Kohle

am 25. April am Tagebau Garzweiler bei Köln

Das Jahr 2015 ist entscheidend für die Frage, ob wir unsere Klimaschutzziele erreichen können. Die Bundesregierung entscheidet demnächst, ob die Energiekonzerne ihre CO?-Emissionen mindern und dafür Kohlekraftwerke abschalten müssen. Die NRW-Landesregierung diskutiert eine neue Leitentscheidung zur Braunkohlenpolitik und will den Tagebau Garzweiler verkleinern. Doch die Kohlelobby macht massiv Druck für ihre Interessen. Deshalb ruft die Klima-Allianz mit einem starken Bündnis am 25. April zu einer Menschenkette durch den Tagebau Garzweiler II auf.  Die zentrale Forderung: Bis hierhin und nicht weiter – der Kohleverstromung muss ein Ende gesetzt werden! Die AGU unterstützt diesen Aufruf der Klima-Allianz.

Damit von der Menschenkette ein starkes Signal an die Regierung ausgeht, wird Unterstützung benötigt!

Alle Infos zur Kette, Mobilisierungsmöglichkeiten sowie Anreise- und Übernachtungstipps findet ihr unter www.anti-kohle-kette.de

Weitere Informationen zur Klima-Allianz.

Mobilität

Für die Deutschen Aktionstage der Nachhaltigkeit im Juni 2014 stehen vielfältige Aktionsmöglichkeiten für die Arbeit in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen und Gruppen zur Verfügung.

Kontakt

Die AGU erreichen Sie über die AnsprechpartnerInnen in den Landeskirchen oder den Vorstand.


Copyright © 2021 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 18. Mai 2021 16:31