Zum Inhalt
Ein Kreuz vor Sonnenaufgang

Ostern

Fest der Auferstehung

An Ostern feiern Christen die Auferstehung Jesu. Die Tage von Gründonnerstag bis Ostersonntag bilden den Höhepunkt des Kirchenjahrs. Wie kein anderes Fest führt das Osterfest in das innerste Geheimnis des Glaubens: die Erlösung und die Neuschöpfung, welche Gott in Jesus Christus vollbracht hat.

Mit seinen Bräuchen und seiner reichen liturgischen Tradition gibt das Fest Gelegenheit, dieses heilsgeschichtliche Ereignis zu feiern und zu erleben. Dazu gehört die Folge der Zeiten. Mit Ostern endet die Passions- und Fastenzeit. Es beginnt die fünfzigtägige österliche Freudenzeit, an deren Ende das Pfingstfest steht. Auf dem Weg Jesu schreiten die Gläubigen vom Verderben zum Heil, vom Verzicht zur Fülle und vom Leiden zur Freude.

  • Astkreuz auf Bibel
    Basiswissen Glauben
    Karfreitag

    Karfreitag ist der Tag der Kreuzigung Jesu Christi auf dem Hügel Golgatha vor den Toren Jerusalems. Das Wort leitet sich vom althochdeutschen Wort „kara“ (Klage, Trauer) ab. Dieser Tag markiert den Höhepunkt der sechseinhalb Wochen dauernden Passionszeit. In dieser Zeit des Kirchenjahres gedenken Christen der Passion Christi, also seines Leidens und Sterbens.

    mehr erfahren
  • Kruzifix auf dem Altartisch in der Bartholomaeus-Kirche in Golzwarden

    Jesu Tod am Kreuz versteht sich nicht von selbst, schreibt Horst Gorski, Vizepräsident des EKD-Kirchenamtes. Es bezeichnet so sehr den Einbruch des „ganz anderen“ in unsere Welt, dass es unser Verstehen übersteigt. Sein Text bietet eine Deutung, die dem Geheimnis Raum lässt.

    mehr erfahren
  • Evangelische Gesangbücher in Kirche

    Wie klingen zeitgenössische Passionslieder? Pfarrer Stephan Goldschmidt, Geschäftsführer der Liturgischen Konferenz, vergleicht traditionelle mit neueren Passionsliedern und kommt zu dem Schluss: Die Sprache ist zurückhaltend, die Aussage aber dennoch sehr klar.

    mehr erfahren
  • Foto mit Kerzen, Smartphone und Laptop zum Webangebot kirchenjahr-evangelisch.de

    Welcher Feiertag ist am kommenden Sonntag? Wie lautet der Wochenspruch und welcher Predigttext erwartet mich? Wann ist der nächste hohe Festtag? Den Liturgischen Kalender können Sie mit wenigen Schritten in die Gemeindewebseite einbinden. Auch gibt es Plakatmotive für den Schaukasten oder Gemeindebrief.

    mehr erfahren
  • Benutzeroberfläche App zum Kirchenjahr

    Die App bietet alle Texte und Lieder nach der neuen „Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder“, die am 1. Advent 2018 eingeführt wurde. Zusätzlich bieten drei weitere Rubriken Anregungen und Informationen zu jedem Sonn- und Feiertag. Die App ergänzt das liturgische Angebot „kirchenjahr-evangelisch.de” im Internet

    mehr erfahren
  • Coverbild 'Nachhaltig durch das Kirchenjahr'

    Nachhaltigkeit ist nicht nur ein wichtiges Anliegen für Politik und Gesellschaft, sondern auch für die Kirche. Dementsprechend präsentieren wir Ihnen hier hilfreiche Materialien für Andachten und Gottesdienste, die die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 näher beleuchten und Orientierung bieten.

    mehr erfahren
Grundlagentext Für uns gestorben Cover

Die Bedeutung von Leiden und Sterben Jesu Christi. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland

ISBN 978-3-579-05976-1
Preis 7,99 Euro

Online lesen

Weiterlesen in: Feste feiern