zur Stellenbörse

Assistent (w/m/d) zur Koordination der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte Sachsen-Anhalt

Veröffentlicht am 13. August 2019

Arbeitsort
Weidenplan 5, 06108 Halle (Saale)
Bundesland
Sachsen-Anhalt
Stellenumfang
Teilzeit
Voraussetzung
Keine bestimmte Konfession notwendig
Ende der Bewerbungsfrist
31. August 2019

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen Sachsen-Anhalt e.V. vertritt 33 Werkstatt-Träger mit über 11.500 Menschen mit Behinderung.

Wir suchen eine/n Assistent (w/m/d) zur Koordination der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte Sachsen-Anhalt mit 20h/Woche

So sieht Ihr Arbeitsalltag aus:

  • Koordinierende Assistenz des Vorstands der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte der Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) in Sachsen-Anhalt
  • Entwicklung einer Struktur übergreifender Zusammenarbeit der Werkstatträte
  • Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen des Vorstands der LAG Werkstatträte und weiterer Veranstaltungen
  • Teilnahme an Tagungen als Assistenz des Vorstands
  • Ansprechpartner für Werkstatträte, Koordinierung von Informationen
  • bundesweite Zusammenarbeit mit den Landesarbeitsgemeinschaften der Werkstatträte

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Kenntnisse über Werkstätten für behinderte Menschen
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Engagierter Einsatz für die Belange der Menschen mit Behinderung
  • Empathie gegenüber Menschen mit Behinderung
  • Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung, insbesondere im Bereich Mitwirkungsverordnung
  • Übergreifendes Interesse an sozialpolitischen Entwicklungen
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten
  • routinierte EDV-Anwenderkenntnisse in Standardanwendungen (MS-Office)
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zu flexiblem Einsatz in Sachsen-Anhalt mit regelmäßiger Präsenz in der Geschäftsstelle der LAG WfbM Sachsen-Anhalt in Halle

Das dürfen Sie erwarten:

  • eine unbefristete Stelle mit einem Umfang von 20 Stunden pro Woche; perspektivisch ist eine Erweiterung des Stellenumfangs möglich
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit eigenem Gestaltungsspielraum
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine attraktive Vergütung auf Grundlage der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie EKM einschließlich Jahressonderzahlung, mind. EG 7