Weihnachten

Das Geburtsfest Jesu

Christinnen und Christen in aller Welt feiern an Weihnachten die Geburt von Jesus. Nach der biblischen Weihnachtsgeschichte kam er in einem Stall in Bethlehem zur Welt. Ein heller Stern leuchtete über der Stadt, als Zeichen, dass ein besonderes Kind geboren ist. Nach christlichem Glauben ist Gott als Mensch zur Welt gekommen in diesem Kind. Zum Weihnachtsfest gehören der Heiligabend am 24. Dezember und zwei Weihnachtsfeiertage.

In der Kirche wird Weihnachten mit vielen Gottesdiensten gefeiert. Zum beliebten Familienfest schmücken viele ihr Zuhause mit Kerzen, einem Tannenbaum oder einer Weihnachtskrippe. Und es gibt Geschenke – weil auch die Weisen aus dem Morgenland, die dem Weihnachtsstern gefolgt waren, Jesus beschenkt haben.

  • Leuchtende Tannenbäume und ein Herrnhuter Stern
    Themenseite
    Weihnachten 2021

    Aufgrund der Corona-Pandemie ist Weihnachten 2021 eine Herausforderung – trotzdem soll auch unter den aktuellen Bedingungen die Botschaft des Weihnachtsfestes stark gemacht werden. Denn Gott hat mit der Geburt seines Sohnes ein Hoffnungszeichen in die Welt gesendet: Und das wollen wir gerade jetzt feiern.

    mehr erfahren
  • Szene aus „Weihnachten neu erleben“

    Die Kampagne „24x Weihnachten neu erleben 2021“ will Motivation und Inspiration für die Gottesdienste vor Ort sein. Gemeinden können dazu ganz neues Material nutzen und sich im „Kirchenfinder“ auf der Webseite sichtbar machen. Als Highlight wird eine multimediale Weihnachtsshow mit insgesamt 2.000 Mitwirkenden auf RTL up und Bibel TV ausgestrahlt.

    mehr erfahren
  • Gott bei euch - Social Media Grafik Tannenbaum

    Sie möchten eine Hausandacht oder mit Gemeindemitgliedern einen kurzen Weihnachtsgottesdienst im Freien feiern und sind auf der Suche nach einer kompakten Anleitung dazu? Hier finden Sie Materialien für eine Andacht von zu Hause, um die Weihnachtszeit unter Corona-Bedingungen erfüllt erleben zu können. 

    mehr erfahren

Weiterlesen in: Feste feiern