Morgenlicht scheint durch ein Tuch, welches das Altarkreuz in der evangelischen Michaelskirche in Ammerbuch-Entringen bei Tübingen bis zum Karfreitag verhüllt.

Passionszeit

Der Leidensweg Christi

Mit Aschermittwoch beginnt die Passionszeit. Christen erinnern sich in den rund sieben Wochen vor Ostern an die 40-tägige Leidensgeschichte Jesu: die Verurteilung, den Verrat und die Kreuzigung. Die Passionszeit wird auch Fastenzeit genannt, da viele Christen fasten oder sich Zeit nehmen für Besinnung und Gebet. Auch der Gottesdienst wird ruhig und schmucklos gestaltet, in manchen Kirchen wird das Kreuz verhüllt. Nach dem Ende der Passionszeit strahlt das Fest der Auferstehung: Ostern.

Grundlagentext Für uns gestorben Cover

Die Bedeutung von Leiden und Sterben Jesu Christi. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland

ISBN 978-3-579-05976-1
Preis 7,99 Euro

Online lesen

Weiterlesen in: Feste feiern