Abendmahl

Mit Brot und Wein Gemeinschaft feiern

Im Abendmahl feiern Christinnen und Christen die Gemeinschaft mit Jesus Christus und die Gemeinschaft untereinander. Sie teilen miteinander Brot und Wein, weil sie glauben, dass Jesus Christus auferstanden ist und bei ihnen ist. Viele Christinnen und Christen erleben das Abendmahl als Stärkung für ihren Lebens- und Glaubensweg. In der evangelischen Kirche ist das Abendmahl eines der zwei Sakramente.

Das Abendmahl gehört zum christlichen Selbstverständnis und ist als zentraler Bestandteil fest in den Gottesdiensten verankert. Über seine Bedeutung und die Form, in der es gefeiert wird, gibt es immer wieder Auseinandersetzungen – in der Kirchengeschichte und auch heute.