Der Rat der EKD - Es fehlen: Kerstin Griese, Silke Lechner und Thomas Rachel.

Rat der EKD

Dem Rat der EKD gehören 15 Mitglieder, Laien und Theologen, an. Davon werden 14 gemeinsam von Synode und Kirchenkonferenz gewählt. Die oder der Präses der Synode ist 15. Mitglied kraft Amtes.

Er tagt in der Regel monatlich ein Wochenende lang und kann und muss sich wie kein Gremium sonst aktuellen Themen stellen. Er leitet die evangelische Kirche zwischen den Tagungen der Synode und beruft die „Denkfabriken“ der EKD, die sieben Kammern.

Was der Rat sagt, wird als öffentliche Stimme der evangelischen Kirche wahrgenommen.