Taufe

Aufnahme in die christliche Gemeinde

Die Taufe ist die festliche Aufnahme eines Menschen in die christliche Gemeinde. Im Taufgottesdienst gießt dabei die Pfarrerin oder der Pfarrer einige Tropfen Wasser über den Kopf des Täuflings. Das Ritual geht zurück auf die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer, die in der Bibel geschildert wird. Die ersten Christinnen und Christen haben vor allem Erwachsene getauft. Mit einem Bad in einem Fluss wurden der Beginn eines neuen Lebens mit Gott und die Aufnahme in die Gemeinde gefeiert.

Auch heute noch ist jede Taufe ein freudiges Ereignis. Ob kleine Kinder getauft werden, Erwachsene oder Jugendliche vor der Konfirmation - durch das Sakrament der Taufe wird ihnen allen zugesprochen: Du gehörst zu Christus, Christus hat dich erlöst. Dieses Versprechen gilt ein Leben lang, weshalb die Taufe auch nur einmal gefeiert wird.

  • Hand berührt Wasser

    Seit den Anfängen des Christentums haben Menschen erfahren: Taufe tut gut. Denn: Die Taufe ist eine sicht- und spürbare Liebeserklärung Gottes, die lebenslang gilt. Warum das so ist und welche Folgen die Taufe außerdem hat, hat Pfarrerin Anne Lüters beschrieben.

    mehr erfahren
  • Mutter hält Tochter bei Taufe im See auf dem Arm

    Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Taufe? Gleich nach der Geburt? Als Konfirmand*in? Als älterer Mensch? In der „chrismon“-Rubrik „Religion für Einsteiger“ kommt Eduard Kopp zu dem Schluss: Der richtige Zeitpunkt ist immer.

    mehr erfahren
  • Chorkinder beim Proben
    Web-Tipp
    Lieder zur Taufe

    Sie singen gerne, wissen aber nicht, was möglich ist? Ihre Familie ist mit dem evangelischen Liedgut nicht so vertraut? Auf der Website der bayrischen Landeskirche finden Sie eine Zusammenstellung von alten und modernen Liedern, die sich zur Taufe eignen – inklusive Hörproben.

    mehr erfahren
  • Buch, bei dem Seiten zu einem Herzen geformt sind
    Web-Tipp
    Texte zur Taufe

    Für den Gottesdienst oder die Einladung, zum Vortragen auf der Feier oder einfach nur zum Lesen, Nachdenken und Freuen: eine kleine Auswahl von Segenswünschen, Gebeten, Gedichten und mehr zur Taufe - zusammengestellt im Taufbegleiter.

    mehr erfahren
  • Postkartenmotiv mit Baby von taufspruch.de.
    Service
    Taufspruch

    Zur Taufe bekommt der Täufling einen Bibelvers mit auf den Weg, der ausdrückt, was ihm seine Familie und die Gemeinde wünschen. Sie sind auf der Suche nach einem Taufspruch? Die Bibelspruch-Suche von evangelisch.de und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern hilft, in drei Schritten einen passenden Vers zu finden.

    mehr erfahren
  • Mädchen mit einem Schmetterling auf der Hand

    Seit vielen Jahren gibt es die Plattform taufspruch.de – ein Angebot von evangelisch.de und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Viele tausend Menschen entdecken dort jedes Jahr den Taufspruch, der zu ihnen und ihrem Täufling passt. Hier finden Sie die acht beliebtesten Bibelverse in einer Bilderwall zusammengestellt.

    mehr erfahren

Taufen und Tauffeiern können ganz unterschiedlich gestaltet werden – im Rahmen eines Gemeindegottesdienstes in der Kirche, aber auch als großes Tauffest unter freiem Himmel, etwa an einem Fluss oder See. Wenn Sie in Ihrer Gemeinde nach neuen Formen suchen, finden Sie hier Ideen, Inspirationen und auch Materialien.

Vorbereitungen für das große Tauffest in Hemmingen

Taufe gestalten

Ideen und Inspirationen für alle, die taufen und Tauffeste organisieren

Zur Themenseite

  • Pfarrer tauft Baby
    Basiswissen Glauben
    Taufe

    Die Taufe ist das Ritual zur Aufnahme in der christlichen Gemeinde. Sie ist einmalig und unwiederholbar. Die christliche Taufpraxis geht zurück auf die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer. Heute werden Menschen meist am Anfang ihres Lebens, als Säuglinge getauft.

    mehr erfahren
  • Ein Tropfen fällt ins Wasser

    Als Ritual war die religiöse Waschung zur Zeit Jesu weit verbreitet. Doch woher die Taufe kommt – dazu gibt es allenfalls Vermutungen. In einigen Landeskirchen dürfen Taufen heute auch in einem Fluss, einem See oder einem öffentlichen Schwimmbad stattfinden. Sie finden ihr Vorbild in den Anfängen des Christentums: in der Taufe Jesu im Jordan durch „Johannes den Täufer“.

    mehr erfahren
  • Konfirmationskerzen auf dem Taufstein in der Kirche von Lohmen.

    Neben 73.000 Kindertaufen gab es 2020 rund 9.000 Erwachsenentaufen. Und rund 116.000 Jugendliche bekräftigten ihren Glauben mit der Konfirmation. Mehr Zahlen, Fakten und Hintergründe dazu finden Sie in den EKD-Statistiken unter „Amtshandlungen“.

    mehr erfahren

Lebensphasen