zur Stellenbörse

Sozialpädagoge (m/w/d) als koordinatorische Leitung

Veröffentlicht am 17. Oktober 2020

Arbeitsort
Lindenallee 12, 15366 Hoppegarten
Bundesland
Brandenburg
Stellenumfang
Teilzeit

Keine Frage, du möchtest aktiv gestalten und wirklich was bewegen. Bei uns geht das – denn wir bieten dir eine von Freude und Zusammenhalt geprägte Arbeitskultur. Und jede Menge Freiraum, um deine Ideen zu verwirklichen. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem Sinn und Gestaltungsmöglichkeiten Hand in Hand gehen.

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Was Sie tun

  • bedarfsgerechte, generationsübergreifende Begegnungs- und Unterstützungsangebote erhalten und etablieren
  • unterstützen und fördern von Begegnungen zwischen Familien mit und ohne Migrationshintergrund
  • die Öffnung des Hauses für politisches und bürgerschaftliches Engagement sicher stellen
  • mit ortsansässigen Vereinen, Initiativen, Behörden, Sozialausschüssen sowie Trägern der Jugendarbeit kooperieren
  • Arbeit mit politischen Gremien 
  • Ehrenamtliches Engagement fördern

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossene Ausbildung/ Studium der sozialen Arbeit oder gleichwertige Qualifikation
  • Führerschein Klasse B zwingend erforderlich
  • ausgeprägte pädagogische und interkulturelle Kompetenzen
  • Führungskompetenz und Verantwortungsbewusstsein

Unsere Leistungen

  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Zusätzlicher freier Tag an Heiligabend und Silvester
  • 13. Monatsgehalt
  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Persönliche Zulage für jedes Kind sowie Sonderzahlungen bei besonderen Ereignissen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit