zur Stellenbörse

Sozialdienstassistent*in (m/w/d)

Veröffentlicht am 30. Oktober 2020

Arbeitsort
Johann-Meyer-Straße 13, 24114 Kiel
Bundesland
Schleswig-Holstein
Stellenumfang
Teilzeit

Die Stadtmission betreibt im Auftrag der Landeshauptstadt Kiel die Notunterkünfte für wohnungslose Menschen. Für das Bodelschwingh-Haus, einer Notunterkunft mit für Männer und den Shelter suchen wir

Sozialdienstassistent*in (m/w/d)

Die Sozialdienstassistenten und -assistentinnen sind für die Integration und Begleitung der Bewohner verantwortlich und versorgen im Bedarfsfall neue Bewohner mit Essen und Kleidung. Wir arbeiten eng mit der Zentralen Beratungsstelle für wohnungslose Männer und dem Amt für Wohnen und Grundsicherung zusammen. Durch Angebote zur Tagesgestaltung bieten Sie den Bewohnern Strukturen für ihren Alltag an. Die Sozialdienstassistenten und andere Mitarbeitende stellen die ordnungsgemäßen Abläufe im Haus sicher und orientieren sich dabei an der Hausordnung. Der Dienst wird im Schichtsystem organisiert und beinhaltet auch die Begleitung des Shelters; einer Unterbringungsform in Containern.

Ihre Aufgaben

  • Aufnahme neuer Bewohner und deren Integration in die Hausgemeinschaft
  • Unterstützung der pädagogischen Mitarbeitenden bei der aktivierenden Begleitung der Bewohner
  • Sicherstellung der ordnungsgemäßen Abläufe im Haus/im Shelter

Sie bringen mit

  • Hoher soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Augenhöhe im Umgang mit Menschen, die in soziale Problemlagen geraten sind
  • Ein angemessenes Durchsetzungsvermögen
  • Ihre Bereitschaft zum Schichtdienst


Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Einen sicheren einen Arbeitsplatz an dem sie Menschen mit sozialen Schwierigkeiten helfen, ihr Leben zu meistern
  • Ein lebendiges und entwicklungsorientiertes Arbeitsklima mit Raum für Gestaltungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und kooperative Führung
  • Eine gesicherte Rentenzusatzversorgung (EZVK)
  • Die Möglichkeit, Ihren Arbeitsort auch innerhalb der Stadtmission zu wechseln
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.