zur Stellenbörse

Jugendsozialarbeiter*in (w, m, d ) (70%)

Veröffentlicht am 11. März 2021

Arbeitsort
Pfarrstraße 4, 18299 Laage
Bundesland
Mecklenburg-Vorpommern
Stellenumfang
Teilzeit
Voraussetzung
Mitglied in einer evangelischen Landeskirche

Wir sind eine lebendige, offene Gemeinschaft aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und freuen uns auf die Bereicherung unseres Teams durch Dich, sind gespannt auf neue Impulse, unterstützen Entwicklung und das Wahrwerden von Träumen.

Aufgabenbeschreibung

• Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit gemäß §§ 11-14 SGB VIII

• Eigenverantwortliches Arbeiten in den JugendTreffs und im Sozialraum

• Beratung und Begleitung junger Menschen in individuellen Problem- und Konfliktsituationen

• Entwicklung und Etablierung von Präventionsangeboten

• Mitwirkung im Netzwerk der Jugendarbeit

• Entwicklung und Begleitung von gemeinwesenorientierten Angeboten

• Mitwirkung bei der Eruierung und Beantragung von Fördermitteln

• Organisation, Gestaltung und Durchführung von themenorientierten Projekten sowie

offener Freizeit - und Sportangebote insbesondere in den Ferien

• Kooperation mit Ämtern, Behörden, Schulen der Gemeinde und anderen sozialen Trägern

• Mitwirkung in verschiedenen Gremien und Arbeitsgruppen

• Anleitung und Betreuung von BUFDI, Ehrenamtlichen und Praktikanten

• Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen

• abgeschlossenes Studium in den Studiengängen Soziale Arbeit oder Pädagogik bzw. Erziehungswissenschaften, alternativ ein Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in mit oder ohne Zusatzqualifikation im Bereich der Jugendarbeit, ersatzweise ein adäquat vergleichbarer beruflicher Abschluss mit mehrjähriger Berufserfahrung im oben beschriebenen Fachgebiet

• Kompetenzen zur selbstständigen Arbeitsorganisation und eigenverantwortlichem Arbeiten

• eine gute Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit

• sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und Schrift

• Fremdsprachenkenntnisse, vorrangig in Englisch

• Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit (Arbeit in den Abendstunden, an Wochenenden und in den Ferien)

• Führerschein Klasse B

• gute EDV-Kenntnisse mit MS-Office-Produkten 2020

Wir bieten

• eine anspruchsvolle Tätigkeit mit großen Freiräumen und Gestaltungsmöglichkeiten

• Unterstützung durch das Netzwerk: „Pädagogisches Stadtgespräch“

• regelmäßige Dienstberatungen

• Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

• eine unbefristete Beschäftigung mit durchschnittlich 28 Wochenstunden in Abhängigkeit der öffentlichen Förderung

• die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der beruflichen Qualifikation

• Die Vergütung richtet sich nach der kirchlichen Arbeitsvertragsordnung ( KAVO – MP)

• es erwartet Dich zudem eine jährliche Sonderzahlung

• wir stellen Dir ein Diensthandy und einen Dienstlaptop zur Verfügung

Downloads