zur Stellenbörse

Sozialpädagoge / Sozialpädagogin als Leitung (m/w/d)

Veröffentlicht am 22. April 2024

Arbeitsort
Max-Brauer-Allee 50, 22765 Hamburg
Bundesland
Hamburg
Stellenumfang
Verhandelbar

Wir suchen für ein besonderes Wohnangebot der Jugend- und Eingliederungshilfe in Farmsen eine*n Sozialpädagoge / Sozialpädagogin als Leitung (m/w/d) Das Wohnangebot mit 2-3 Plätzen ist vorgesehen für Kinder und Jugendliche zwischen 12 – 18 Jahren, die eine intensive, vielfältige und eingehende Unterstützung in der Bewältigung ihres Alltags benötigen. Wir schaffen für die Kinder und Jugendlichen einen Lebensort, der ihnen einerseits persönliche Zuwendung, Schutz und Ruhe bietet Versäumtes nachzuholen, ihre Fähigkeiten zu entdecken und Neues zu erlernen und andererseits Orientierung und Sicherheit gibt. Die angesprochenen Kinder und Jugendlichen können ein ausgeprägt herausforderndes Verhalten zeigen, das sich aus ihren physischen, psychischen sowie familiären Erfahrungen entwickelt hat.

Aufgaben im Überblick

  • Sie stellen eine personenzentrierte und bedarfsgerechte Betreuung sicher
  • Sie setzen eine erfolgreiche wirtschaftliche Steuerung um
  • Sie führen Ihre Mitarbeiter*innen mit viel Sachverstand und Empathie. Dabei gelingt es Ihnen eine Ausgewogenheit von Anforderung und eigenverantwortlichem Handeln herzustellen und für Ihre Ideen zu begeistern
  • Sie setzen gesetzliche Vorgaben, definierte Qualitätsstandards und Verfahren um
  • Sie arbeiten mit internen und externen Kooperationspartner*innen zusammen
  • Sie arbeiten im Team in der Assistenz selbst mit

Wir suchen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik
  • Leitungserfahrung im Bereich der Hilfen zur Erziehung und/oder der Eingliederungshilfe sowie gute Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung im ressourcenorientierten, systemischen Arbeiten und aus dem Bereich der Traumapädagogik
  • Eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und einen kooperativen, zielorientierten Führungsstil
  • Bereitschaft im Schichtdienst mitzuarbeiten
  • Eigenverantwortung, Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit setzen wir voraus
  • Lust und Freude an der Gestaltung und Weiterentwicklung Ihres Arbeitsfeldes


Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten

  • Attraktive Vergütung nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie), inkl. Zeitzuschläge, Schichtzulagen, Sonderentgelte und betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten, Zeitsparkonten, 30 Tage Urlaub bei einer Fünftagewoche
  • Zuschuss zum Deutschlandticket als Jobticket sowie Zuschuss zum JobRad
  • Partizipative Führung
  • Kollegiale Beratung und Supervision
  • Begeisterung für Personenzentrierung und sozialräumliche Arbeit
  • Einarbeitungsprogram „Neu auf der Leitungsposition“
  • Vielfältige Karriereoptionen und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmensverbund
  • Kostenlose und anonyme Sozialberatung

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Downloads