zur Stellenbörse

Sozialpädagoge /in, Pädagoge /in oder Heilpädagoge /in (m/w/d) AED Roth

Veröffentlicht am 17. Juni 2024

Arbeitsort
91154 Roth
Bundesland
Bayern
Stellenumfang
Teilzeit
Voraussetzung
Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Stellenbeschreibung

Die Rummelsberger sind einer der großen diakonischen Dienstleister sozialer Arbeit in Bayern

Die Rummelsberger Dienste für junge Menschen suchen ab sofort einen / eine

Sozialpädagogen /in, Pädagogen /in oder Heilpädagogen /in (m/w/d)

für die Jugendhilfestation Roth, Bereich Ambulante Erzieherische Dienste.

Referenz-Nr.: 21447


Ihre Aufgaben

  • Beratung und individuelle Betreuung sowie Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien im Lebensalltag
  • Unterstützung der Familien in ihrem Erziehungsauftrag
  • Durchführung von erlebnispädagogischen Angeboten
  • Beratung und Unterstützung zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz
  • Begleitung und Förderung bzgl. schulischer und beruflicher Themenstellungen
  • Beratung und Unterstützung bei der Verselbständigung
  • Umsetzung und Fortschreibung von Zielvorgaben für die pädagogische Arbeit mit jungen Menschen und Familien
  • Erstellung der notwendigen Falldokumentation und Berichte
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit relevanten Einrichtungen und Institutionen (Jugendamt, Schulen, Therapeuten, Ämter etc.)

Ihre Voraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik oder Heilpädagogik (Bachelor, Master, Diplom) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen und Spaß an erlebnispädagogischen, systemischen und ressourcenorientiertem Arbeiten, aktuell insbesondere mit männlichen Kindern und Jugendlichen
  • Flexibiltät im Selbst- und Zeitmanagement sowie Sicherheit im Auftreten und in der Kommunikation
  • Freude, Humor und Kreativität
  • Teamfähigkeit und Reflexionsbereitschaft
  • EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B (Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKWs)
  • Nachweis der persönlichen Eignung zur Betreuung und Beaufsichtigung von Minderjährigen (Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a Abs. 2 BZRG)
  • Für nach 1970 geborene Bewerber*innen der Nachweis einer vollständigen Masernschutzimpfung oder einer durchgemachten Masernerkrankung (Titernachweis)
  • Loyalität gegenüber Kirche und Diakonie


Wir bieten Ihnen

  • Einen innovativen, anspruchsvollen und vielseitigen Arbeitsplatz in Teilzeit mit 30 bis 35 Wochenstunden in einem wunderschönen Landkreis
  • Einarbeitung durch Mentoring und einen Arbeitsplatz in einem engagierten, multiprofessionellen Team
  • Diensthandy und mobiles Arbeiten
  • Kollegiale Beratung, Supervision und Fortbildungen und die Möglichkeit, sich bei einem großen Träger weiterzuentwickeln
  • Attraktive Vergütung nach AVR-Bayern Diakonie
  • Bei uns gibt es keine Rentenlücke! Zum Glück zahlen wir eine zusätzliche Altersversorgung.
  • Zahnersatz fällig? Unsere Zusatzversicherung ist inklusive.
  • Anteilige Inflationsausgleichsprämie im Jahr 2024 für Sie! Bereits 2023 erhalten? Kein Problem, bei uns gibt's die Prämie erneut!
  • Work-Life-Balance gesucht? Wir bieten 33 freie Tage (30 Tage Urlaub und zusätzlich 3 weitere freie Tage am / für Buß- und Bettag, Heiligabend und Silvester)
  • Exklusive Vorteile:
    - 80% Jahressonderzahlung im November
    - Einkaufsvergünstigungen über Corporate Benefits
    - Familienfreundliche Zuschüsse über unser Familienbudget
    - Bike-Leasing und vieles mehr
  • Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt

(Benefits abhängig von Ihren individuellen Voraussetzungen)

Für erste Informationen steht Ihnen gerne Frau Manuela Ostermeier, Bereichsleitung, unter der Tel.-Nr.: 09171/898900 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis 12.07.2024.



Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.
(Bewerbungsunterlagen in Papierform werden nicht z