AltenPflegeHeimSeelsorge – was ist gemeint?

Alten
Wir wenden uns an ältere Menschen, die in einem Pflegeheim oder zu Hause leben und versorgt werden.
Altenseelsorge ist Seelsorge der Kirche und Gemeinde.
Sie lebt von der Begegnung.
Pflege
Wir begegnen Mitarbeitenden der stationären und ambulanten Altenhilfe sowie pflegenden Angehörigen und Helfern.
Sie leisten einen wertvollen und anspruchsvollen Dienst, der in unserer Gesellschaft häufig unterschätzt wird.
Heim
Wir begegnen Menschen in ihrem Heim, auch dem Altenpflegeheim, ihrer Lebens- und Pflegeheimat, da das Leben zu Hause nicht mehr möglich ist.
Uns begegnen Menschen mit viel Lebenserfahrung, aber auch mit abnehmenden Kräften des Leibes und des Geistes.
Seelsorge
Wir sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Unser Dienst orientiert sich sowohl an der befreienden Botschaft von Jesus Christus wie an den uns anvertrauten Menschen.
Gemeinsam mit ihnen suchen wir, was ihnen gut tut und sie auf dem Lebensweg bis ins Sterben hinein begleitet.

Wir besuchen, feiern Andacht, Gottesdienst und Abendmahl und vor allem: Wir hören zu. Wir nehmen wahr. Wir sehen den ganzen Menschen, seine sozialen und materiellen Lebensbedingungen, seine Gefühle und sein Denken, sein Verhalten und seine Wertvorstellungen, seine Suche nach Glück, nach Sinn, nach Gott. Wir nehmen Anteil an seiner Lebensgeschichte bis zum Ende seines Lebens.



(c) Evangelische Kirche in Deutschland
Publikationsdatum dieser Seite: 18.03.2021 09:11