Eine Frau betet in der Gemeinde "Mariam Al Adra" in ihrer Kirche in Qamischli im Norden von Syrien.

Religionsfreiheit für Christen

Engagement der Kirchen für verfolgte Christen weltweit

Das Recht auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit ist ein elementares und unveräußerliches Menschenrecht.

Die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland setzen sich seit Langem für die Verwirklichung der Religionsfreiheit ein. Das Engagement gilt selbstverständlich allen Menschen, nicht nur Angehörigen der eigenen Religion. Trotzdem haben die Kirchen eine besondere Verantwortung für ihre Glaubensgeschwister, die unter Bedrängung und Verfolgung leiden.