Prof. Dr. Angela Rinn

Angela Rinn

Professorin, Mitglied der 13. Synode der EKD
Ev. Kirche in Hessen und Nassau

Kurzbiografie

Ausbildung / Studium
1981-1983 Studium der Ev. Theologie an der Philipps-Universität Marburg
1983-1984 Studium der Ev. Theologie an der École Pratique des Hautes Études/Sorbonne und an der Faculté de Théologie Protestante Paris
1984-1987 Studium der Ev. Theologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
1987 1. Theologisches Examen
1988-1989 Vikariat und 2. Theologisches Examen

Beruflicher Werdegang
1989-19991 Assistentin am Theologischen Seminar der EKHN Friedberg, Bereich Seelsorge
1993 Promotion zur Dr. theol. an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt
1993 Pfarrvikarin, dann Pfarrerin in Mainz
Seit 1989 Mitglied des Auswahlausschusses der Studienstiftung des Deutschen Volkes
Seit 1996 Autorin in der Rundfunkarbeit des SWR
S
eit 1997 ehrenamtliche Feuerwehrpfarrerin in Mainz, Gründungsmitglied der Ökumenischen Notfallseelsorge, Notfallseelsorgerin seit 2000
Seit 2010 Mitglied der Kirchensynode der EKHN, Theologischer Ausschuss
Seit 2014 Wahl in die Zwölfte Synode der EKD
2015 Habilitation (Habilitationsschrift: „Die Kurze Form der Predigt – interdisziplinäre Erwägungen zu einer Herausforderung für die Homiletik“) - Rezension: Deutsches Pfarrerblatt 11/2016, 658f.
Seit 2017 Mitglied des Stiftungsbeirats der Stiftung Kinder.Gesundheit.Mainz. Stiftung für das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätskliniken Mainz
Seit 2019 Professorin für Seelsorge am Theologischen Seminar in Herborn
2020 Wahl in die Dreizehnte Synode der EKD

Veröffentlichungen:
s. Publikationsliste

Vertretungen

1. stellvertretendes Mitglied:
Martin Frölich
Pfarrer

2. stellvertretendes Mitglied:
Matthias Schmidt
Pfarrer/Propst