Musiker eines Posaunenchores.

Festgottesdienst in Wittenberg

Gemeinsam feiern

Am 27. und 28. Mai 2017 haben zigtausend Menschen aus aller Welt auf den Elbwiesen vor den Toren Wittenbergs, mit Blick auf Schloss- und Stadtkirche, 500 Jahre Reformation gefeiert. Den Auftakt machte am Samstag zum Sonnenuntergang die „Nacht der Lichter“ mit der Gemeinschaft von Taizé. Der Festgottesdienst am Sonntagmittag bildete den Höhepunkt des Berliner Kirchentages und der Kirchentage auf dem Weg.

©Foto:

Ihre Cookie-Einstellungen verbieten das Laden dieses Videos