Geschichten auf Reisen

Europäischer Stationenweg zum Reformationsjubiläum

Von Europa aus strahlte die Reformation auf andere Kontinente, prägte Kulturen und Regionen. Ab November 2016 knüpft der Europäische Stationenweg ein Band und mündet in Wittenberg in die Weltausstellung Reformation. Städte in den Niederlanden und in Ungarn, in Slowenien und Irland werden ebenso angefahren wie Rom, Augsburg, Worms und die Wartburg. 36 Stunden lang wird jeweils Station gemacht.