Taufe gestalten

Ideen und Inspirationen für alle, die taufen und Tauffeste organisieren

Eine Taufe ist ein festliches Ritual, das auf vielfältige Art und Weise gefeiert werden kann - im Rahmen eines Gemeindegottesdienstes in der Kirche, aber auch als großes Tauffest an einem Fluss oder See. Die ersten Christen haben vor allem Erwachsene getauft. Mit einem Bad in einem Fluss wurden der Beginn eines neuen Lebens mit Gott und die Aufnahme in die Gemeinde gefeiert.

Auch heute noch ist jede Taufe ein freudiges Ereignis. Ob kleine Kinder getauft werden, Erwachsene oder Jugendliche vor der Konfirmation - durch das Sakrament der Taufe wird ihnen allen zugesprochen: Du gehörst zu Christus, Christus hat dich erlöst.

Tauffeiern können ganz unterschiedlich gestaltet werden. Dazu finden Sie hier Ideen, Inspirationen und auch Materialien.

  • Pfarrer tauft eine Frau

    Glaubensfragen, Sehnsucht nach Spiritualität, Suche nach Gemeinschaft: Wenn Erwachsene sich taufen lassen, steht dahinter meist ein sehr individueller Entscheidungsprozess. Die Online-Tagung des Predigtzentrums in Wittenberg vom 27.-28.6.2022 beleuchtet verschiedene Facetten der Taufe von Erwachsenen.

    mehr erfahren
  • Pfarrer Stephan Groetzsch steht mit den Täuflingen in den Fluten der Elbe bei Dessau

    Die meisten Taufen in der evangelischen Kirche finden im Gemeindegottesdienst statt. Doch es gibt immer mehr Anfragen zu Taufen an außergewöhnlichen Orten. Auch Kirchengemeinden spüren die Entwicklung hin zur besonderen Gestaltung von Tauffesten und bieten vielerorts Taufen unter freiem Himmel an – vom Ostseestrand bis zum heimischen Badesee.

    mehr erfahren
  • Altar aus Strohballen bei einer Gartentaufe

    Taufen ja - aber wie? Mit Beginn der Corona-Pandemie mussten sich Gemeinden und Familien umstellen. Für Miriam Weiner, Pfarrerin in der hessischen Kirchengemeinde Eichen-Erbstadt in Nidderau, war das auch eine Chance, etwas Neues auszuprobieren. Im Interview erzählt sie von schönen Momenten bei Gartentaufen und einer Möglichkeit, Kontakt zu halten.

    mehr erfahren
  • Erwachsenentaufe in der Kreuzkirche in Hannover

    Wenn erwachsene Menschen sich taufen lassen, ist das jedes Mal etwas Besonderes, findet Cornelia von Ruthendorf-Przewoski. In ihrer Gemeinde im Kirchenspiel Bautzen bietet sie regelmäßig Glaubenskurse an. Viele der Teilnehmenden entscheiden sich für die Taufe. Im Interview erzählt die Pfarrerin, wie es dazu kommt.

    mehr erfahren
  • Taufgottesdienst am See

    Pfarrerin Sabine Bleise-Donderer von der Kircheneintrittsstelle in München leitet Glaubenskurse, die auf die Taufe vorbereiten. Oft wüssten die Teilnehmer:innen am Anfang des Kurses noch gar nicht, ob sie sich tatsächlich taufen lassen möchten. Neugierig auf den Glauben sind sie aber schon – häufig angeregt durch Freunde, Bekannte oder das Arbeitsumfeld.

    mehr erfahren
  • Pfarrerin tauft zwei Frauen im See

    Immer mehr Kirchengemeinden richten ein Fest aus, bei dem zahlreiche Kinder und Erwachsene gemeinsam getauft werden – und hinterher zusammen feiern. Zum Beispiel: Im Oberallgäu. Auf der Seite der bayrischen Landeskirche gibt es einen Einblick in das schöne Ereignis.

    mehr erfahren
  • Ein Pfarrer tauft einen Säugling, der von seinen Eltern über das Taufbecken gehalten wird.
    Themenseite
    Taufe

    Die Taufe ist die festliche Aufnahme eines Menschen in die christliche Gemeinde. Im Taufgottesdienst gießt dabei die Pfarrerin oder der Pfarrer einige Tropfen Wasser über den Kopf des Täuflings. Das Ritual geht zurück auf die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer, die in der Bibel geschildert wird.

    mehr erfahren
  • Nach der Flusstaufe wird den Täuflimgen gratuliert

    In der Christuskirche in Bad Vilbel hat die Ganzkörpertaufe Tradition: Die Täuflinge tauchen mit dem ganzen Körper unter Wasser. Dadurch werde der Glaube intensiv erfahrbar, so Pfarrer Klaus Neumeier: „Ich lasse mich durch den Glauben halten und in Gott hineinfallen.“

    mehr erfahren
  • Pfarrer tauft Junge in der Elbe

    Zu Tausenden strömten Menschen am Pfingstsamstag 2019 an das Rissener Elbufer - viele mit Kinderkarren, Bollerwagen und prall gefüllten Picknickkörben. Ihr Ziel: Eines der größten Tauffeste, das die evangelische Kirche je gefeiert hat. Evangelisch.de hat darüber berichtet.

    mehr erfahren
  • Simon Böer

    Für die ZDF-Serie „Herzensbrecher“ spielte er den alleinerziehenden Vater und evangelischen Pfarrer Andreas Tabarius. Im wirklichen Leben stand Schauspieler Simon Böer bis zu den Knien im Rhein, als seine Kinder von Mathias Bonhoeffer, Pfarrer an der evangelischen Kartäuserkirche in Köln, getauft wurden. Ein Gespräch über das, was ihn und seine Familie dort bewegte.

    mehr erfahren