Fotogalerie zum Leben Dietrich Bonhoeffers (1906-1945)

Stationen seines Lebens in Bildern

Er war ein intelligenter Theologe, ein begnadeter Autor und vor allem ein aufrichtiger und geradliniger Christ: Dietrich Bonhoeffer, am 4. Februar 1906 als sechstes von acht Kindern in Breslau geboren und am 9. April 1945 als Beteiligter an einer Verschwörung gegen Hitler im KZ Flossenbürg erhängt. Stationen seines Lebens in Bildern.

epd-Bild/Gütersloher Verlagshaus
epd-Bild/Gütersloher Verlagshaus
Dietrich Bonhoeffer 1940 in einer Gesprächsrunde in der Vikar-Ausbildungsstätte in Groß-Schlönwitz in Hinterpommern
Kurierausweis der Auswärtigen Amtes für Dietrich Bonhoeffer
DietrichBonhoeffer im Jahr 1911 mit seinen sieben Geschwistern, der Erzieherin Maria Horn und den Eltern im Sommer 1911 vor dem Ferienhaus im schlesichen Wölfelsgrund.
Dietrich Bonhoeffer vor seinem Elternhaus in der Marienburger Allee 43 in Berlin.
Dietrich Bonhoeffer mit seiner Konfirmandengruppe 1932 im Harz
Die Zelle im Gefängnis Tegel, in der Dietrich Bonhoeffer von 1943 bis 1944 inhaftiert war.