Jahresrückblick Reformationsjubiläum 2017

Reader mit Highlights des Jubiläumsjahres zum Download

Da war was los am Reformationstag 2017! Menschen standen vor den Kirchen Schlange, Gottesdienste waren voll wie an Weihnachten und Ostern zusammen. Viele haben gespürt: Da ist was. Die Reformation geht mich an. 2017 wurde gefeiert: 500 Jahre Reformation! Das, was alle Christen verbindet, stand dabei im Mittelpunkt: der gemeinsame Glaube an Jesus Christus. Ein Reader zeigt die Highlights des Reformationsjahres 2017 im Überblick.

©Foto:

Ihre Cookie-Einstellungen verbieten das Laden dieses Videos

Cover Reader

500 Jahre Reformation

Der neue aktualisierte Reader ruft die Highlights des Reformationsjubiläums in Erinnerung und hält fest, was bleibt. Das KonfiCamp in Wittenberg, bei dem sich tausende Jugendliche fröhlich begegnet sind, geht weiter. Der Reformationstag ist zu einem Feiertag in Norddeutschland erklärt worden. Der Reader erinnert auch an hunderttausend begeisterte Mitwirkende beim Pop-Oratorium Luther. Auch dieses erfolgreiche Veranstaltungsformat soll fortgesetzt werden. Auf die vielen bewegenden Momente des Reformationsjubiläums blickt der Reader ebenfalls: Papst Franziskus, der mit den Protestanten feierte und Hoffnung auf mehr Ökumene machte. Ein Highlight war die Visite von Barack Obama auf dem Kirchentag.