Praktika und Stellenangebote

Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote und Praktikumsplätze:

  • Berlin

    Sollten Sie sich um ein Praktikum bewerben wollen, wenden Sie sich bitte an Herrn Johann-Friedrich Graf Brockdorff.

    Email: johann-friedrich.brockdorff@ekd-berlin.de
    Tel.: +49 30 20355207



    Juristische Stelle in der Berliner Dienststelle des Bevollmächtigten des Rates der EKD

    Beschäftigen Sie sich gern mit rechtlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen und finden die Arbeit an der Schnittstelle zwischen der evangelischen Kirche, staatlichen Stellen, gesellschaftlichen Gruppen und Verbänden und anderen Partner*innen reizvoll? Wünschen Sie sich einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit vielen aktuellen politischen Bezügen in einem engagierten, aktiven Team? Dann könnte die unbefristet und in Teilzeit (50%) zu besetzende Referatsstelle beim Bevollmächtigten des Rates der EKD bei der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union für Sie interessant sein. Ihr Dienstsitz wäre Berlin.

    Die EKD koordiniert die Zusammenarbeit der in ihr zusammengefassten 20 Landeskirchen und vertritt die Interessen der evangelischen Kirche in Staat und Gesellschaft. Der Bevollmächtigte des Rates der EKD pflegt und gestaltet die Kontakte zwischen der EKD und den Organen der Bundesrepublik Deutschland und der EU.

    Ihre Aufgaben
    u. a.

    • Sie kümmern sich als Fachreferent*in um einen breiten rechtlichen und gesellschaftspolitischen Themenbereich, u.a. Datenschutz, Meldewesen, Urheberrecht, Landwirtschaftspolitik, Klima- und Umweltschutz, Baurecht und Denkmal- und Kulturgutschutz - und sind hier immer „am Puls der Zeit“.
    • Sie verfassen Stellungnahmen, Gutachten etc. zu Gesetzentwürfen und anderen politischen Initiativen.
    • Sie vertreten die EKD auf Konferenzen, Empfängen und in Anhörungen und nehmen an Sitzungen kirchlicher Gremien teil.
    • Sie beobachten die politischen und rechtlichen Entwicklungen und erstellen Berichte, z.B. für den Rat der EKD.
       

    Ihr Profil

    • abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, 1. und 2. Staatsexamen mit überdurchschnittlichen Noten, gern auch mit Promotion
    • wünschenswert ist Berufserfahrung in einigen der Themenbereiche - vorzugsweise im non-profit-Bereich
    • Interesse und Freude am kirchlichen und politischen Geschehen
    • gute Koordinations- und Kommunikationsfähigkeiten, Verhandlungsgeschick
    • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
    • gute Englischkenntnisse
    • eigenständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und perspektivisches Denken
    • Teamfähigkeit, Sorgfalt und Engagement
    • Fähigkeit, sich in neue Arbeitsgebiete einzuarbeiten
    • Flexibilität und Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten an Veranstaltungen teilzunehmen
       

    Wir bieten

    • eine qualifizierte, spannende und unbefristete Teilzeitstelle (50 %) mit einem Entgelt nach Entgeltgruppe 15, das Arbeitsverhältnis richtet sich nach der Dienstvertragsordnung der EKD (vergleichbar TVöD Bund)
    • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Kirche und Politik – im Herzen Berlins
    • eine Aufgabe in einem engagierten Team
    • ein hohes Maß an selbstständiger Aufgabenerledigung
    • die Sozialleistungen des öffentlichen/kirchlichen Dienstes, u. a. eine attraktive betriebliche Altersversorgung und die Möglichkeit einer Kinderzulage
    • ein „berufundfamilie“-zertifiziertes Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und Arbeitsmodellen
    • einen modernen Arbeitsplatz mit guter IT-Ausstattung
       

    Aufgrund der Außenvertretung der EKD, die in dem Referat zu leisten ist, der damit verbundenen Außenwirkung und der Bearbeitung von Grundsatzfragen mit kirchlich-theologischem Bezug setzen wir die Mitgliedschaft in einer der Gliedkirchen der EKD voraus. Bitte geben Sie uns dazu einen Hinweis in Ihren Bewerbungsunterlagen. Die Kenntnis der inneren Strukturen der EKD ist von Vorteil.

    Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Die EKD ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Tätigkeitsfeldern des höheren Dienstes zu erhöhen. Deshalb freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen.

    Für Rückfragen sowie weitere Informationen steht Ihnen der Verwaltungsleiter der Berliner Dienststelle des Bevollmächtigten, Johann-Friedrich Graf Brockdorff (Tel.: 030 20355-207), gern zur Verfügung.

    Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail bis zum 28. März 2021 an die

    Evangelische Kirche in Deutschland
    Personalreferat
    Herrenhäuser Straße 12
    30419 Hannover
    bewerbungen@ekd.de

     

     

     

    Juristische Stelle in der Berliner Dienststelle des Bevollmächtigten des Rates der EKD 

    Download

  • Brüssel

    Momentan stehen in der Dienststelle Brüssel keine Praktika oder freien Stellen zur Verfügung.