Dr. Johannes Wischmeyer

Johannes Wischmeyer

Referent für Studien- und Reformfragen der Kirche
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)

Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover

Tel:
+49 511 2796-8417
Fax:
+49 511 2796-998417
Internet:
http://www.ekd.de
Email:
johannes.wischmeyer@ekd.de

Themenfelder

Leitung des Referats für Studien und Planungsfragen

  • Lebenslauf

    2013-2019
    im Pfarrdienst der Ev. Landeskirche in Württemberg; zwischenzeitlich Abordnung ans Staatsministerium Baden-Württemberg als Referent für Asylpolitik

    2007-2013
    Wiss. Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (Mainz)

    2003-2007
    Promotionsstudium als Stipendiat der Studienstiftung des Dt. Volkes und Wiss. Assistent an der LMU München

    1997-2003
    Studium der Ev. Theologie und Geschichte (MA) in Tübingen, Leipzig, Oxford (Trinity College) und Heidelberg

  • Veröffentlichungen
    • Transnationale Dimensionen religiöser Bildung in der Moderne (VIEG.B), Göttingen 2018 [Hg., gem. m. David Käbisch]
       
    • Leitbilder des protestantischen Theologiestudiums. Programmatische Diskussion und institutioneller Wandel vom 16. bis ins 20. Jahrhundert, in: Spurenlese. Wirkungen der Reformation auf Wissenschaft und Bildung, Universität und Schule (Hg. Reformationsgeschichtliche Sozietät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) (LStRLO 22), Leipzig 2014, 39–68.
       
    • Transnationale Dimensionen wissenschaftlicher Theologie (VIEG.B 101), Göttingen 2013 [Hg., gem. m. Claus Arnold].
       
    • Zwischen Ekklesiologie und Administration. Modelle territorialer Kirchenleitung und Religionsverwaltung im Jahrhundert der europäischen Reformationen (VIEG.B 100) [Hg.], Göttingen 2013.
       
    • Theologiae Facultas. Rahmenbedingungen, Akteure und Wissenschaftsorganisation protestantischer Universitätstheologie in Tübingen, Jena, Erlangen und Berlin 1850-1870 (AKG 108), Berlin-New York (de Gruyter) 2008.