Margot Käßmann

Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017

Das Jahr 2017 war für den Protestantismus eine besondere Gelegenheit. Das 500. Jubiläum der Reformation lud ein zum Nachdenken – über die Botschaft der Reformatoren wie auch über die Kirche und die Gesellschaft der Zukunft. Dazu hatte der Rat der EKD Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann als Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017 berufen. Sie gehört zu den bekanntesten Deutschen der Gegenwart. Mit ihrer von Martin Luther geprägten Frömmigkeit setzt sie Akzente. Und mit ihren Kontakten gewinnt sie Menschen zum Mitfeiern.