Was passiert nach der Studie?

Auf Veranstaltungen und in Publikationen bleibt das Thema aktuell

Grafik: Was passiert nach der Studie?

Die Studie ist fertig und veröffentlicht. Aber die Arbeit am Thema Kirche und politische Kultur ist noch lange nicht getan. Jetzt stehen die nächsten, entscheidenden Schritte auf dem Programm: Dazu zählt die Auswertung der Studienergebnisse ebenso wie die Frage, welche Konsequenzen sich daraus für die Evangelische Kirche und die kirchliche Praxis ergeben.

Beide Aspekte werden im Rahmen einer Fachtagung in Berlin Mitte Mai thematisiert und vertieft. Die Tagung steht unter dem Titel „Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung – Ergebnisse der EKD-geförderten Verbundstudie zu Kirche und politischer Kultur“. An ihr nehmen neben Fachwissenschaftler*innen aus Theologie, Sozial- und Geisteswissenschaften auch kirchenleitende Personen (Rat der EKD, EKD-Synode, Kirchenamt der EKD) sowie Personen aus der Praxis teil. Die Tagung wird vom Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD in Kooperation mit der Evangelischen Akademie zu Berlin und der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus ausgerichtet.

Externe Expert*innen reflektieren und kommentieren die Konsequenzen der Studie für das kirchliche Leben. Ende des Jahres erscheint der Tagungsband vom Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD.

Cover: Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung. Eine interdisziplinäre Studie zu Kirche und politische Kultur

Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung

Eine interdisziplinäre Studie zu Kirche und politischer Kultur

Gibt es auch in der Evangelischen Kirche Distanz zum gesellschaftlichen Grundkonsens zu Freiheit und Gleichheit aller Menschen oder Distanz zu demokratischen Werten? Um das herauszufinden, wurde von der  EKD eine groß angelegte Studie gefördert, welche die Beziehungen zwischen Religiosität und politischer Kultur, im besonderen menschenfeindliche Weltansichten, ergründen soll. Die Studie erhebt Statistiken zu gruppenbezogenen Vorurteilen, analysiert Online-Kommunikation und betrachtet, wie Kirchengemeinden mit gesellschaftspolitischen Herausforderungen umgehen.

Anhänge zu Teilprojekt 1 und Teilprojekt 2 der Studie Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung

ISBN 978-3-374-07141-8
Preis 29,00 Euro

Teaser Image Alt Text
Bestellung über EVA GmbH bzw. Buchhandel