Wegweiser in Richtung Gemeinschaft, Chancengerechtigkeit, Familie, Gender, Diversity und Venaglische Kirche vor einer Stadt-Silhouette mit Kirchturm

Referat für Chancengerechtigkeit

der Evangelischen Kirche in Deutschland

  • Frau mit Zettel in der Hand auf dem '50/50' steht.
    Organisationen der EKD
    Referat für Chancengerechtigkeit

    In seiner Juni-Sitzung 2020 hat der Rat der EKD die Arbeit des Referats für Chancengerechtigkeit neu geordnet. Neben der Gleichstellung von Frauen und Männern gehören jetzt auch Fragen geschlechtlicher Vielfalt und die Verschränkung mit anderen Diversity-Kriterien ins Themenfeld. „Das Referat wirkt darauf hin, dass sich Menschen unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität und sexuellen Orientierung entwickeln, ihre Gaben, Interessen und Neigungen entfalten und ihren Lebensweg und ihre sozialen Rollen entsprechend wählen können.“, schreibt die Ordnung zu Aufgaben. 

    mehr erfahren
  • Collage aus Porträtfoto Hanna Jursch, Brille, Notizbuch und Schriftzug 'Theologie und Forschung'
    Themenseite
    Hanna-Jursch-Preis

    Seit 2002 zeichnet der Rat der EKD wissenschaftlich-theologische Arbeiten aus, die sich mit frauen-, gender- oder geschlechterspezifischen Themenstellungen beschäftigen. Inzwischen können alle Arbeiten ausgezeichnet werden, in denen Gender- bzw. geschlechterspezifische Perspektiven eine Rolle spielen.

    Die Namensgeberin des Preises war die erste habilitierte Theologin in Deutschland.

    mehr erfahren
  • Cover der Publikationen und Materialien des Referates für Chancengerechtigkeit der EKD
    Publikationen der EKD
    Materialien und Projekte

    Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge ausgewählte Texte, Broschüren und Flyer zu Einzelfragen der Chancengerechtigkeit aus EKD, Gliedkirchen und kirchlichen wie säkularen Stellen sowie Informationen zu Projekten und Veranstaltungen.

    mehr erfahren