Kinder in die Mitte!

Bildung von Anfang an in evangelischen Kindertagesstätten

In dieser Handreichung des Rates der EKD werden Kirchengemeinden und andere evangelische Träger früher Bildung ermutigt, die Qualität und Intensität ihrer frühen Bildungsangebote in evangelischen Kindertagesstätten (Kitas) weiterzuentwickeln. 

Dazu gehören die Schärfung eines christlichen Profils, der Ausbau von Netzwerken sowie die Implementierung von Qualitäts- und Präventionskonzepten. Entscheidungsträger werden angeregt, frühe Bildung zur Priorität zu machen, die Attraktivität von Berufen in der frühen Bildung zu verbessern und frühe Bildung angemessen auszustatten.

In einem abschließenden Praxisteil bietet das Buch Arbeitsmaterialien, die zum Austausch anregen und Inspirationen für die Praxis bieten sollen. Dazu werden konkrete Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt. Die Arbeitsmaterialien stehen zusätzlich im A4-Format zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Evangelische Kindertageseinrichtungen / Kitas

Rund eine halbe Million Kinder besuchen die rund 8.920 Kindertageseinrichtungen der evangelischen Kirche. Diese Einrichtungen sind offen für alle Kinder, unabhängig von der religiösen und weltanschaulichen Orientierung ihrer Familien. Sie sind wichtige Orte frühkindlicher Bildung sowie religiöser Sozialisation.
Die Handreichung liefert Daten und Zahlen, warum die evangelische Kirche mit ihrer Diakonie zu den prägenden Institutionen der deutschen Bildungslandschaft in der Arbeit mit Kindern gehört.

Für wen ist diese Handreichung?

Angesprochen sind alle, die in die Gestaltung von evangelischen Kindertagesstätten involviert sind:

  • Kirchenleitungen und Synoden
  • Kindertageseinrichtungen und deren Träger
  • Kirchengemeinden
  • Ausbildungsinstitutionen
  • Politische Entscheidungsträger

(ub)

Cover: Kinder in die Mitte!

Evangelische Kindertageseinrichtungen: Bildung von Anfang an

Eine Handreichung des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland
Hrsg. EKD, Evangelische Verlagsanstalt Leipzig, 2020

In dieser Handreichung des Rates der EKD werden Kirchengemeinden und andere evangelische Träger früher Bildung ermutigt, die Qualität und Intensität ihrer frühen Bildungsangebote weiterzuentwickeln. Dazu gehören die Schärfung eines christlichen Profils, der Ausbau von Netzwerken sowie die Implementierung von Qualitäts- und Präventionskonzepten. In einem kurzen Praxisteil werden Anregungen zum Austausch und zur Ideenfindung rund um die evangelische Kindertagesstätte angeboten.

ISBN 978-3-374-06703-9
Preis 8,00 Euro

Online lesen Bestellung über EVA GmbH oder im Buchhandel